Fitnesskeller

Nachdem der Korkboden im Keller vorbereitet war, sind jetzt im Fitnessraum die ersten Fitnessgeräte fürs Krafttraining eingezogen. Trotz fehlender Heizung lässt es sich im Keller dank Korkboden mit warmen Füßen trainieren. Die Kellerwände sind bei uns noch „Original“ Kalksandstein, teilweise mit Betonspuren. Vielleicht kommen wir auch irgendwann dazu, sie zu streichen. Aber fürs Training ist es nicht erheblich. 🙂 Somit hat sich unser Keller jetzt einigermaßen endgültig eingeteilt: Heizungs- und Waschraum, Fitnessraum und zwei Lagerräume. Das wäre echt schlimm, wenn wir keinen Keller hätten. Daher mein Appell an alle Bauherren: wenn es nur irgendwie geht, BAUT MIT KELLER. Ihr werdet’s nie bereuen!

Geräte fürs Krafttraining im Keller
Geräte fürs Krafttraining im Keller

2 Gedanken zu „Fitnesskeller“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.