Wenn Fett auf Fliesenfugen kommt

Seit einiger Zeit vermehren sich bei uns vor der Küche feuchte Flecken in den  Fliesenfugen. Mittlerweile haben wir drei Stück davon. Am Anfang war ich fast panisch. Es hätte ja sein können, dass irgendwas im Fußboden undicht ist oder dass Kondensat ausschlägt. Die Flecken werden jedoch nicht größer und nicht kleiner.

Irgendwann waren wir sicher, dass es von oben kommt: das Fett. Es lässt sich leider mit keinem Mittel entfernen. Ein bekannter Fliesenleger meinte, wir hätten ein anderes wasserabweisendes Fugenmittel nehmen sollen. (Wenn wir alles vorher gewusst hätten…) Ansonsten kann man nur abwarten, bis der komplette Küchenbereich eingefettet ist. Dann ist alles eh gleichmäßig dunkel. Oder soll ich zum Pinsel greifen und die Fugen einölen?

Fettfleck in der Fliesenfuge Nr. 1
Fettfleck in der Fliesenfuge Nr. 1
Und noch einer, der nicht rausgeht
Und noch einer, der nicht rausgeht

Ein Gedanke zu „Wenn Fett auf Fliesenfugen kommt“

  1. Toller Beitrag, das mit den Fugen ist ein wichtiges Thema. Wir haben uns hierzu online beraten lassen. Der Fachberater hat uns zu einem speziellen Fugenmörtel geraten um solche Stellen zu vermeiden. Was soll ich sagen, uns gefällt es richtig gut und die Fliesen, wie auch die Fugen lassen sich bei uns als Fliesenspiegel in der Küche super einfach sauber halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.