Die Straßen „Im Gansdahl II“ werden ausgebaut

Seit ca. einem Monat läuft der sogenannte Straßenendausbau in unserem Baugebiet. Das heißt: es wird endlich gepflastert. Unser Straßenabschnitt (Von-Witzleben-Str. NORD) war nach der Von-Witzleben-Str. SÜD erfreulicherweise als zweiter dran. Es wird also Stichstraße pro Stichstraße gepflastert. Endlich verschwinden die dreckigen und löchrigen Baustraßen. Jeder Abschnitt dauert ca. 2 Wochen, solange müssen wir draußen parken und unsere Mülltonnen zur Hauptstraße bringen. Zum Schluss wird irgendwann im Spätsommer 2013 die Durchgangsstraße asphaltiert, wenn Schnee oder Frost nicht dazwischenkommen.

Jetzt kann man sehen, ob die Grundstückhöhe, die bei uns beim Anlegen der Rasenfläche einfach Pi mal Daumen aufgeschüttet wurde, einigermaßen passt. Unsere Hecke ist stellenweise bis zu 10 cm höher als der neu gesetzte Randstein. Ist aber nicht schlimm, man kann da was abziehen. Schlimmer ist, dass die Straßenbauarbeiter beim Setzen der Steine ordentlich in unser Grundstück geschnitten haben und wahrscheinlich die Wurzeln beschädigt und außerdem die Hecke ordentlich mit Beton verschmutzt haben. Beim Verfüllen haben sie gleich ein paar komplette Zweige der Hecke komplett mit eingegraben. Das war nicht sorgfältig!

Ein Abschnitt fertig, unser ist gesperrt
Ein Abschnitt fertig, unser ist gesperrt
Die Rinne in der Mitte, Randsteine zu Seiten
Die Rinne in der Mitte, Randsteine zu Seiten
Anschluss unserer Hecke an die Straße
Anschluss unserer Hecke an die Straße

5 Gedanken zu „Die Straßen „Im Gansdahl II“ werden ausgebaut“

  1. Die Neubausiedlung sieht auch mit noch nicht ausgebauten Straßen recht schick aus. Wenn die Straßen dann gepflastert sind, macht das Baugebiet optisch nochmal einen großen Sprung nach vorne. Von den praktischen Seiten einer „richtigen“ Straße mal ganz abgesehen 😉
    Ihr Haus ist übrigens sehr gut gelungen!

  2. hallo, habt ihr vielleicht den Bebauungsplan für die Parkplätze bzw. Stellplätze auf den jeweiligen Strassen? Besonders in den Wändehammern.

    1. Man sieht im Bebauungsplan, wenn man diesen vergrößert, an welchen Wendehammern eine zusätzliche Nische für Parkplätze vorgesehen ist. Ansonsten sind es 4 Parkplätze im Wendehammer um den Baum herum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.