Ärger mit Zaun von Camas GmbH

Vor allem zur Absicherung des Pools gegen ungebetene oder unfreiwillige Badegäste wollten wir dieses Jahr einen geschlossenen Metallzaun errichten. Dabei müssen wir erstmal nur die Seite zu einem Nachbar von ca. 7,50 lfm schließen und zwischen unserem Haus und der künftigen Nachbargarage ein Stück von 3,40 lfm inkl. ein Tor überbrücken. Andere Parameter waren schnell abgestimmt: Höhe 1,60 m, Farbe anthrazit, schwere Doppelstabmatten 8/6/8 mm, sicherheitshalber keine Überstände nach oben. Die Preise fürs Zaunmaterial inkl. Transport variieren bei verschiedenen Lieferanten nicht so stark. Nur die Preise für Tore sind unverschämt hoch. Wir haben uns für Camas entschieden. Die Beratung per E-Mail war nicht immer eindeutig, aber schnell. Die Lieferung erfolgte schnell und unkompliziert gegen Barzahlung. Nur zum Entladen muss man selbst dabei sein und helfen. Das ist leider bei den meisten Zaunfirmen so.

Die Löcher sind mit einem Erdbohrer und einem Spaten sehr schnell ausgehoben. Ich habe mich für die Aufstellung der Zaunsektionen mit vormontierten Matten entschieden, wie in diesem Video gezeigt. So sind die Pfosten garantiert im richtigen Abstand und parallel aufgestellt. Man muss nur nach jeder Sektion warten, bis der Beton abbindet. Bei den schweren Torpfosten musste ich lange tüfteln, bis sie in allen Dimensionen ausgerichtet und im richtigen Abstand fixiert sind. Wir haben den Ruck-Zuck-Beton vom Bauhaus genommen, der nicht gerührt werden braucht. Einfach ins Loch lagenweisen trocken reinschütten und Wasser drüber. Nur die richtige Wassermenge ist ziemlich ungewiss, stellenweise ist es etwas flüssig geworden.

Der Zwischenstand: Drei Sektionen zur Nachbarseite stehen, der Rest ist ersmal provisorisch mit Holzzaun abgedeckt. Bei der Querverbindung musste ich eine Doppelstabmatte in zwei Stücke teilen. Mit einer Flex geht das wirklich schnell. Die Schnittkanten habe ich mit Zinkspray behandelt und dann drüberlackiert. Das Industrietor vom Camas ist aufgehängt, passt aber von der Höhe überhaupt nicht zum Türanschlag am Pfosten. Es müsste ein anderer Torflügel sein, oder eine andere Anschlagsleiste in der anderen Höhe, damit es passt. Erschwerend kommt dazu, dass anscheinend gar keine Montageanleitung für das teure Industrie-Tor existiert. Ich warte, was Camas dazu sagt.

[Update] Firma Camas hat leider wenig Verständnis für die entstandenen Probleme gezeigt und hat sich in den gelieferten Erklärungsversuchen m.E. ordentlich verzettelt. Nach einigem Hin-und-Her habe ich das Tor von einem Schlosser fixen lassen und die Firma Camas auf die Kosten der Nachbesserung mit einem Anwalt verklagt. Ich weiß gar nicht, warum das Verfahren vor dem Amtsgericht Castrop-Rauxel überhaupt gelandet ist, aber der Richter hat in der mündlichen Verhandlung deutlich gemacht, dass er nicht überzeugt ist, dass da überhaupt ein Sachmangel vorliegt. Deswegen habe ich die Klage zurückgenommen, um unnötige Kosten zu sparen. Wenn nun jemand mit einem Camas-Tor selbst ausprobieren will, bin ich auf Erfahrungen gespannt. Empfehlen kann ich es nicht. [/Update]

Erdlöcher für die Pfosten sind vorgebohrt
Erdlöcher für die Pfosten sind vorgebohrt
Unten bleibt der Pfosten frei, damit Kondenswasser ablaufen kann
Steine unten, damit das Wasser ablaufen kann
An diesen zwei musste ich die Fundamente einschalen
An diesen zwei musste ich die Fundamente einschalen
Drei Zaun-Sektionen aufgestellt und einbetoniert
Drei Zaun-Sektionen aufgestellt und einbetoniert
Die schweren Torpfosten sind tricky auszurichten
Die schweren Torpfosten sind tricky auszurichten
Doppelstabzaun mit einer Flex schneiden
Doppelstabzaun mit einer Flex schneiden
Schnittkanten mit Zinkspray als Rostschutz nachbehandelt
Schnittkanten mit Zinkspray nachbehandelt
Das Camas-Tor ist aufgehängt, passt aber nicht
Das Camas-Industrietor ist aufgehängt, passt aber nicht
Die 180° Beschläge am Tor nach Gefühl montiert
Die 180° Beschläge am Tor nach Gefühl montiert

20 Gedanken zu „Ärger mit Zaun von Camas GmbH“

  1. Kompliment zu Eurem tollen Blog und den schönen Beiträgen. Auch wir beginnen gerade mit unserem Hausbaublog. Wir bauen mit Bien Zenker und wollen ebenfalls Erfahrungen schildern.

  2. Vielen Dank für den interessanten Beitrag. Ein Zaun für diesen Zweck ist wirklich eine gute Idee und Investition. Metallzäune gibt es ja in vielen verschiedenen Ausführungen. Sie haben sich für eine gute Variante entschieden.

  3. Wieder einmal ein spannender und informativer Beitrag. Hat sich Canvas eigentlich zwischenzeitlich geäußert? Oder kann man das Tor immer noch nicht abschließen?

    1. Camas hat die Fristen zu Nachbesserungsforderungen verstreichen lassen. Sie erklärten ggü. meinem Anwalt sinngemäß, dass beim Tor so alles richtig und der Kunde selbst schuld ist. Ich habe das Tor mittlerweile von einem Schlosser fixen lassen. Demnächst mache ich ein paar Fotos dazu. Der Anwalt wird jetzt hoffentlich die Kosten bei Camas eintreiben.

      1. Unglaublich – sieht eigentlich nach einem klaren Fall aus. Ich drücke die Daumen, dass das jetzt möglichst schnell positiv geklärt wird

  4. Sieht sehr gut aus euer Zaun. Schade dass ihr jetzt den Ärger mit dem Tor habt. Wir sind auch grad am überlegen wie wir den Zaun machen. Bin hin und hergerissen zwischen selber versuchen und eine Firma zu beauftragen. Da wir noch nie einen Zaun gesetzt haben, bin ich etwas skeptisch, dass wir das alleine gut hinbekommen.

  5. Persönlich bin ich der Meinung, dass Gartenzäune aus Metall die beste Option darstellen. Es handelt sich darum, dass sie nicht nur ästhetisch, sondern auch sehr robust sind. Dazu noch ist diese Lösung eher pflegeleicht. Mir gefallen schmiedeeiserne Zäune, die ich besonders stilvoll finde. Allerdings auch Zäune im minimalistischen Stil sind geschmackvoll.

  6. Toller Beitrag! Vielen Dank. Ich habe auch gerade 7,5m mit Tor und 160 cm Höhe vor mir.
    Darf ich fragen was ihr für Material ca. bezahlt habt ? (Ohne beton…)
    Danke!

  7. Meine Erfahrung mit Camas: Ich habe ein Industrietor 100/140, 2 Zaunelemente und 3 Pfosten In Mosgrün RAL 6005 bestellt. Bestellung und die Lieferzeit ist in Ordnung. Die Spedition hat geliefert und ich bin mit der Liefer-Qualität nicht so zufrieden. Am Tor waren stellen an den Material abgeplatzt ist und einfach überlackiert wurde. An allen anderen Teilen sind Lager und Transportschäden zu sehen (kratzer und abplatzungen). Ich hatte 2 kleine Lackdosen mitbestellt um die geplanten Schnitte nachzulackieren. Diese habe ich schon verbraucht um die sichtbaren Lackschäden zu beseitigen. Leider hat meine Frau die Ware angenommen und die Schäden als unwichtig bewertet und nicht im Lieferschein vermerkt. Jetzt kann ich leider nicht mehr Reklamieren. Sehr ärgerlich.
    Ich kann nur empfehlen bei Annahme direkt mit dem Spediteur alle Schäden zu dokumentieren.

  8. Finger weg von der Betrügefirma!! Hatte dort 30 meter Zaun bestellt mit Pforte. Bin mit der Liefer-Qualität auch nicht so zufrieden. Am Tor waren stellen an den Material abgeplatzt ist und an den Matten viele Transportkratzer.
    Inbusschlüssel und Lackdose wurden gar nicht mitgeliefert obwohl dafür bezahlt wurde. Musste mehrmalls nachfragen und zwei wochen warten bis die das nachsenden. An zwei Pfosten haben sich die Nieten mit der Gewinde beim reinschrauben der Schrauben gelöst, so dass die Schrauben nur zur hälfte drin sind und drehen sich samt der Nieten durch. Rausschrauben oder reinschrauben der Schrauben isteinfach unmöglich nur wegschneiden. Am dritten Pfosten konnte man zwei Schrauben gar nicht rein schrauben weil eventuell Gewinde in der Nietenbeschädigt ist. Und an der Eckpfosten haben sich sogar vier
    Nieten beim reinschrauben der Schrauben gelöst obwohl alle Schrauben wurden erst mehrere Gewindegänge von Hand reingeschraubt und erst dann mit inbusschlüssel. Mehrere Reklamationen waren umsonst. Einzige Antwort von Chef der Firma war:“Leider handelt es sich hierbei um einen Montagefehler da die Schrauben schief angesetzt wurden, ein Austausch unsererseits kann demnach nicht erfolgen“. Es wurde mir vom Chef der Fa. empfohlen die Kopfschrauben abschneiden und mit Silicon wieder ankleben!!! Sehr kompetente Rat von inkompetenten Chef! Auserdem Materialstärke der Pfosten ist doppelt so dünn als bei den anderen Anbietern. Also rosten die auch doppelt so schnell durch!

    1. Ohje, wir wollten unseren Zaun von dort beziehen, dass werde ich lieber sein lassen und lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Der Camas S ist ja zudem an den Schweißstellen nicht verzinkt! Rost schon vorprogrammiert. Hm… warum produziert man sowas? Der Tipp mit dem Beton vom Bauhaus ohne das Anrühren finde ich spitze. Danke für den Blog, sehr sehr hilfreich!

  9. Dass du deine Klage zurückgezogen hast, war ein großer Fehler. Ich hatte schon ein Verfahren, wo der Richter ebenfalls so ablehnend gesprochen hat, mir dann aber schlussendlich recht gegeben hat. Der Anwalt hat mir dann nachher erklärt, dass die Richter das gerne machen, damit die Parteien dazu motiviert werden sich außergerichtlich zu einigen. Das was er am wenigsten möchte ist ein Urteil, da das mit deutlich mehr Schreibkram verbunden ist. Hört sich komisch an, ist aber so. Und der Fall ist ja wohl absolut eindeutig gewesen, sofern du nicht den Pfosten mit dem Türanschlag oben gekürzt haben solltest.

  10. Camas unterbietet alle anderen Anbieter auf dem deutschen Markt preislich, und zwar ziemlich deutlich. Das geht natürlich zu Lasten der Qualität, insbesondere Materialstärke und Verzinkung sind deutlich schlechter als bei Anbietern wie Zaun24, A1 ZAUNDISCOUNT, Gartenzaun24 oder Exxpert.

    Als ich mit Zaunbau begonnen habe, bin ich auf die Billig-Produkte dieser Firma ebenfalls hereingefallen. Jetzt, mit 9 Jahren Erfahrung auf der Haben-Seite, beziehe ich meist von den oben genannten Anbietern. Da klappt zwar auch nicht immer alles (Stichwort Lieferzeit), aber zumindest der Service und die Qualität der Produkte sind einwandfrei.

  11. Es gibt natürlich auch Alternativen zu einem Metallzaun bzw. Tor.
    Stellt man jedoch alle Faktoren in einer pro und kontra Liste gegenüber ergibt sich bei mir ein knapper Sieg für die Metallvariante. Dass man natürlich eine gute Schlosserei an der Hand haben sollte, versteht sich von selber.
    LG
    Stef

    1. Ich habe mittlerweile den Zaun für meine Mutter übrigens auch bei Camas gekauft. Der Preis war einfach sehr attraktiv. Allerdings ohne Tor, daher kann ich nichts zur Qualität in diesem Punkt sagen. Was ich aber sagen kann, dass die Zäune wie Brötchen verkaufen. Ich war 10 Minuten vor Ladenschluss da und da wuselten 5 bis 6 Kunden herum, die ihre Zäune einluden. Der Zaun selbst bzw die Pfosten haben meiner Ansicht nach keine Mängel. Die Aufnahmen für die Matten sind zwar aus relativ weichem Kunststoff, hat aber auch den Vorteil, dass die nicht sofort abbrechen, wenn beim Montieren Spannung drauf kommt. Was bei Camas aber nervt ist die Erreichbarkeit. Ich wollte eigentlich Freitags abholen als meine Kinder einen Brückentag in der Schule hatten. Telefonisch war keiner dran zu bekommen und die E-Mail, dass sie doch auf haben kam viel zu spät. Samstags schließen sie außerdem meiner Ansicht nach zu früh, wenn man wie ich eine länger Anreise mit Hänger hat. Aber irgendwo müssen die Preise bei denen ja herkommen.

  12. Ich habe selbst auch einen Zaun inkl. Tor bei der Firma Camas bestellt. Ich muss sagen, dass ich von A bis Z absolut zufrieden bin. Sowohl die Beratung im Vorfeld war sehr freundlich und kompetent, die Ware kam zügig und einwandfrei bei mir an. Beim Aufbau habe ich mir helfen lassen, weil ich kein Profi bin. Mein Kollege, der sich gut auskennt, hatte auch nichts zu bemängeln und das Ergebnis ist exakt so wie ich es mir erhofft hatte. Es tut mir leid, dass Sie eine andere Erfahrung gemacht haben, aber ich bin absolut glücklich über meine Entscheidung. Und das zu einem unschlagbaren Preis. Ich hatte mich vorher lange umgesehen, günstiger gab es weder den Zaun noch das Tor. Ich habe den Konfigurator auf der Seite genutzt und das nötige Zubehör wurde auch gleich automatisch berechnet. Absolut top.

  13. Hallo, ich kann auch wirklich nichts negatives über den Camas Zaun sagen, das was wir verbaut haben inkl. einem Camas Tor war einfach TOP.
    Alles funktionierte guter Preis und eine Super Ware.

  14. Ich war völlig zufrieden mit Camas. Bei Lieferung (innerhalb von 3Tagen ) fehlte nichts. Material war in einem super Zustand. Einige Fragen die ich online stellte wurden noch am gleichen Tag beantwortet. Teilweise mit Rückruf. Kompetent und freundlich Also immer wieder.

  15. Finger weg von CAMAS! Lieferung kam nicht zu dem vereinbartem Zeitpunkt, sondern an ganz anderem Tag. Meine Frau war gezwungen alles selber ausladen, sonst haben die uns mit Strafen bedroht. Fahrer sprach kein wort Deutsch, Backoffice Sprach keinen wort von Fahrersprache! Die Abstandhalter waren einfach so im Karton reingeworfen und steckte zusammen ohne moglichkeit Menge zu kontrollieren. Beim Aufbau haben wir festgestellt, dass fast die halfte fehlt. Reklamation abgelehnt, eine eizige Loesung ist diese nicht gelieferte ware nochmals Bestellen um es mit weiterem Gewinn fur CAMAS sehr teuer zu bekommen.

    Nach bezahlung sind die emails deutlich langsamer beantwortet, an die reklamation selbst (fehlende Distanzhalters) hat keine Geantwortet. Erst nach 3 wochen und 3 Mahnungen kam ein email von angestelltem Azubi mit fragen was genau fehlt, wie, wo usw.. Also einfach verzorgern bis mann dan sagen konnte – jetzt ist zu spaet irgendwas zu reklamieren!

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.