Bauabnahme und Sanitärinstallation

Nachdem die Endinstallation von Heizung, Sanitär und Elektro diese Woche abgeschlossen war, haben wir gestern den Bau von der HHB Massivbau GmbH in Anwesenheit des bvb-Beraters abgenommen. Trotz einer langer Mängel- und Restarbeitenliste von ca. 60 Punkten war auch nach 3 Stunden nichts dabei, was die Endabnahme doch noch verhindert hätte. Trotz der Bauverzögerung um ca. 2 Wochen muss HHB jetzt noch an vielen Stellen nacharbeiten und diverse Unterlagen nachreichen.

[Update 18.03.2010] Auf Verlangen der Anwälte von HHB Massivbau GmbH mache ich es deutlicher: alle von mir in diesem Baublog geäußerten Meinungen und insb. meine Bewertung der Bauqualität und der Baumängel sind lediglich meine subjektiven Auffassungen.[/Update]

Für die Sanitärinstallation mussten wir letztendlich einen eigenen Installateur organisieren, da der Sani von HHB unsere eigens angeschaffte Gegenstände nach viel Hin und Her nicht installieren wollte. Nach den Innentüren, mussten wir auch fast die komplette Sanitärinstallation und die bodengleiche Dusche  aus dem Bauvertrag mit HHB nehmen und etwas Zeit in die Suche eines guten Installateurs investieren, der nicht nur daran interessiert ist, die Sachen aus dem Katalog zu Katalogpreisen (und darüber) zu verkaufen. Mit Herrn Ochs konnten wir die günstig vom Lager angeschafften Sachen von Treos und Grohe preiswert und sicher einbauen.

Mit den Badmöbeln der Firma Treos hatten wir jetzt ein kleines Problem bekommen, da die zwei Schränke unterschiedliche Farbnuancen haben. Der von uns ausgesuchte Wandschrank wird in der „neuen“ Farbgebung nicht mehr produziert. Mal schaun, wie wir das Problemchen nun lösen können. Bis dahin pausiert die Installation.

Für uns geht die Baustelle aber weiter. Nächste Woche ist der Maler dran, der Tapezierarbeiten macht. Wir haben schon ca. 85 Rollen verschiedener Vlies- und Rauhfasertapeten sowie 7 Liter weißer Wandfarbe gekauft.  Viele andere kleine Gewerke sollen nächste Woche auch noch kommen.

Steckdosen und Schalter sind da
Schalterprogramm von Busch-Jäger Duro SI 2000
Bodengleiche Dusche im Bad
Bodengleiche Dusche im Bad fast fertig
Wärmepumpe angeschlossen und eingepackt
Wärmepumpe fertig und eingepackt
Hydraulische Abgegleich am Heizkreisverteiler
Hydraulische Abgleich am Heizkreisverteiler

3 Gedanken zu „Bauabnahme und Sanitärinstallation“

  1. ich habe gehört das die Abnahme deshalb erfolgt ist weil die 60 Punkte zur Nacharbeitung in etwa so aussahen:

    – Fliegendreck von Scheiben entfernen
    – 4 Zigarettenkippen (einzeln aufgelistet) aufsammeln
    – Krümel von Putzresten entfernen im 10tel mm-Bereich
    – 1cm große Außenputzverschmutzungen von von fliegenden „Ratten“
    -Rillenkratzputz gekauft und jetzt die Rillen vom Putz bemängelt
    – viele Punkte nur zur Information dienten
    etc……..
    Meine Meinung ist:…….

  2. Von Fliegendreck ist nirgendwo die Rede. Zigarettenkippen sind einzeln auch nicht aufgelistet, wohl aber dass welche auf dem Grundstück mit anderem Müll verteilt sind. Von wem der Außenputz verschmutzt wurde, weiß ich nicht. Auch Rillenkratzputz haben wir nicht gekauft. Um die Rillen geht’s auch nicht. Die Punkte, die nur zur Bestandsaufnahme aufgeführt sind, sind bei den ca. 60 schon abgezogen.

    Übrigens: Sie können gerne mit Ihrem vollen Namen Ihre volle Meinung schreiben, wenn Sie zu diesen stehen.

  3. Ich freue ich für euch, dass ihr einen Handwerker gefunden habt, der die Sanitärinstallationen nun preiswert für euch gemacht hat. Das mit den Möbeln ist natürlich ärgerlich. Meine Oma ist so etwas Ähnliches auch mal passiert, aber in ihrem Fall waren es teure Sofas, die dasselbe Muster aber in unterschiedlichen Farbnuancen hatten. Sie hat dann eine Entschädigung von der Firma bekommen.

Schreibe einen Kommentar zu alexey Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.