Diskussionsforum zu WH1080 Wetterstation und Freetz Weather

Hier können Fragen zur Wetterstation WH1080 und zu Freetz Weather gestellt werden. Ganz unten auf dieser Seite finden Sie die Eingabebox.

War dieser Beitrag hilfreich? Empfiehl ihn weiter!

291 Gedanken zu „Diskussionsforum zu WH1080 Wetterstation und Freetz Weather“

  1. Moin

    Wenn du das geschaft hast sagste „Bescheid“.Ich hab das selbe vor.Mit der selben Station und Fritzbox 7270 V3.Ich hab jetzt irgentwo gelesen das man einen Meteoplug Client in die Fritzbox flashen soll.Der kann dann die Daten von dem Panel dann ins Netz schicken.Aber die Software ist nur die ersten 30 Tage für Umme.Danach kostet der kram 29€ im Jahr.Und das kann es irgentwie auch noch nicht sein.

    Viel Glück…

    Alex

  2. Hallo Alexey,

    bin gerade auf deine Page gestoßen und betreibe auch eine Fine Offset WH1080. Kann man über die Fritzbox auch den eigentlichen Intervall von 48 sec übertragen. 5 Minuten sind Wind und Solarbetreiber eine Ewigkeit.

    Übrigens Blitzschutz ist wie ein Zündschnur, ist ein solcher vorhanden wird Sie auch gerne genommen 🙂

    1. Natürlich kann man in Freetz Weather auch ein Ableseinterval von 48 Sekunden einstellen.

      Ob ein Blitzschutz die Wahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden erhöht, darüber kann man sich streiten. Ich habe einige Fachartikel gelesen, die behaupten, dass es dem nicht so ist. Praktisch ist das jedoch m.E. einfach nicht messbar, denn die Wahrscheinlichkeit ist sehr sehr gering und man wird kein sauberes Experiment mit zwei gleichen Häusern in der gleichen Umgebung stellen können. Demnach sind solche Aussagen eher theoretischer Natur.

      Wenn man den Wettermast jedoch gar nicht erdet, verstößt man zumindest gegen die VDE-Normen, soweit die Normen für Antennen auf Wetterstationen übertragbar sind. Im Schadensfall ist es von Bedeutung, wie die Gebäudeversicherung das alles sieht. Alles andere ist m.E. Theorie.

  3. Hallo Alexey,
    du hast ja ein tolle Wettersation Homepage und da du mit der WH1080 arbeitest habe ich mal ein Frage an Dich, vielleicht kannst Du mir weiter helfen.
    Ich habe meinem Freund eine WH1080 Wetterstation zu Weihnachten geschenkt und leider funktioniert diese nicht.
    Im Display erscheint kein Funkempfangssymbol und somit zeichnet die Wettersation auch nicht vom Außensender auf.
    Habe auch schon ein zweites Display angefordert, da ich davon aus ging das Erste ist defekt. Nun ist es aber wieder das selbe, auch damit wird nichts vom Außensensor empfangen.
    Weißt du woran das liegen könnte, der Empfänger und der Sender sind 20m voneinander entfernt das dürfte doch nah genug sein.
    Über ein hilfreichen Tipp wären wir Dir sehr dankbar.

    1. Ich kann nur raten, die Batterien aus beiden Einheiten rauszunehmen. Neue Batterien nehmen und einlegen. Das dauert nun zwar einige Minuten, bis die Daten vom Sensor ankommen, war bei mir aber kein Problem. Ansonsten die komplette Anlage tauschen.

  4. Hallo Alexey,
    hört sich echt klasse an das mit der Fritzbox.
    unktioniert deine Software auch mit einer 3370?
    Oder weißt du da zufällig eine andere Möglichkeit?

    Weiterhin viel Spaß bei deiner Arbeit.

    Grüße aus dem südlichen Ländle
    Joa

    1. Zu Fritzbox 3370 kann ich nicht genau sagen. Schließ die Wetterstation an die Fritzbox an. Kannst du dann ein Unbekanntes UBS-Gerät im Fritzbox-Webinterface sehen? Wenn ja, gibt’s eine Chance, dass Freetz Weather da laufen wird.

  5. Hallo,
    ja bei der Übersicht zeigt es mir bei USB: „1 weiteres Gerät“ an.
    Über den Fernanschluss funktioniert es auch.
    Problem ist nur, dass es sich nicht automatisch verbindet, sondern dass cih den Fernanschluss immer manuell verbinden muss.

  6. Hallo Alexey,
    WH1080 läuft an der Fritzbox 7570VDSL wunderbar. Ich lasse die Daten alle 5 Minuten an meine Datenbank senden. Nun meine Frage: werden die aktuellen Daten zu der Sekunde des hochladens genommen, oder wird ein 5 Minuten Mittel genommen, welches dann versendet wird.

    Gruß Joachim

    1. Soweit ich WH1080 kenne, werden die Wetterwerte alle 48 Sekunden aktualisiert. Dabei werden die letzten Werte einfach überschrieben. Sobald das Speicherintervall (z.B. 5 Minuten) erreicht ist, bleiben die letzten Werte liegen und es geht im nächsten Speicherblock weiter. Es werden also an keiner Stelle Mittelwerte gebildet.

    1. Hallo Tobias, eine sehr gute Idee, die Software von Radomir anzudocken. Magst du die modifizierten Quellcodes davon veröffentlichen?

      1. Hallo,
        bevor ich den Code veröffentlichen kann muß ich
        – das Einverständnis von Radomir einholen
        – etwas debuggen und ordentlich verpacken
        – eine Lösung finden, wie das gehostet werden kann.

        In der Zwischenzeit gebe ich die Änderungen gerne auf Nachfrage weiter,

        Tobias

        1. Hallo Tobias,
          ich habe die SQL-Datenbank auf meinem Synology Server und würde gern mit WU Graphs die Daten auslesen und darstellen, nur kriege ich es nicht gebacken. Könntest du mir bitte die Änderungen zukommen lassen?
          Danke!
          Bernd

  7. Hey Alexey,
    ich habe gerade erst gesehen, dass Du ebenfalls eine Wetterstation betreibst.
    Tolle Sache!
    Die Geräte die Du nutzt kenne ich noch nicht. Allerdings klingt die Sache mit der direkten Nutzung der FritzBox recht interessant. Ich habe seit Jahren ständig einen Rechner laufen. Ich habe ihn übrigens nur kurze Zeit aus dem live-Betrieb genommen. Irgendwie kann ich mich nicht so recht davon trennen ;-).

    Herzliche Grüße aus Delhoven.
    Klaus

  8. Hallo Alexey,
    ich freue mich riesig, Deine Webseite und Beschreibung zur WS 1080 gefunden zu haben. Meine WS 1600 ist jetzt defekt und es soll eine mit PC Auswertung und noch mehr (geplant) werden. Erst mal die richtige Wunsch WS zu finden? Ich schwanke zwischen Sinus und Deiner 1080. Ich habe auch Fritz 7270 vr3.
    Ich muß auch verschiedene Standorte wegen Sonne einplanen . Jetzt zu meiner Frage: Wie bekommst Du Deine Daten von der Sendestation auf dem Boden zur Basis? Wie weit dürfen diese beiden auseinander liegen inkl. 36er Außenwand?
    Vielen Dank für Deine Antwort im Voraus.
    Es grüßt Dich

    Jürgen
    PS. Wir haben ein altes Fachwerkhaus (würde heute unter Denkmalschutz stehen) zu tiefster DDR Zeit zehn Jahre lang zu einem Einfam. Haus mit normaler Deckenhöhe (vorher 1, 8 m) umgebaut.

    1. Bei der WH1080 sendet die Sendeeinheit die Daten von den Sensoren per Funk an die Basisstation (868,3 MHz). Diese Verbindung scheint sehr stabil zu sein. Bei mir liegt eine Außenwand, eine Innenwand und eine Decke schräg dazwischen. An der Stelle keine Probleme.

  9. Hallo Alexey,
    erst einmal großes Lob für dein gelungenes Projekt mit der Fritzbox.
    Da ich nicht so tief in der Materie stecke möchte ich hier meine Frage loswerden.
    Besitze eine 7390 Fritzbox und eine Cresta WXR 815 USB (baugleich Nexus usw.) Diese Wetterstation ist bei dir nicht aufgeführt, kannst du sagen ob eine Anbindung an dein Weather Plugin möglich ist?

    Besten Dank Joe

    1. Nein, das wird nicht möglich sein, da die Wetterstation vermutlich ganz anders ist, als die von Fine Offset. Damit das funktioniert, muss sich jemand mit dem USB-Interface deiner Wetterstation auseinandersetzen und die benötigten Anpassungen bei Frewe-Client einprogrammieren.

  10. Danke dir Alexey, für deine schnelle Antwort.
    Das übersteigt mein Können mit dem USB-Interface und der Anpassung. Schade, somit muss ich mir eine andere Lösung suchen.

    Danke Joe

  11. frewe.main – Can’t read time interval from WS. Stopped!

    habe eine FB7320 & WH1080 ..und der oben gennatne fehler kommt.
    was ist das? weiß das einer? mit dem debug modus komme ich nicht weiter 🙁

    gruß karsten

    1. Sieht nach einem USB-Leseproblem aus. Versuch USB-Kabel und ggf. USB-Hub zu tauschen. Was sagt denn rc.frewe-client testruncfg genau?

      1. Ja, ist genauso. Habe schon beides getauscht.
        Ich habe die Datein auch schon in /var/tmp/ geschoben und nur die WH1080 an den usb gesteckt. immer das gleiche.

        gruß Karsten

        1. # /var/tmp/rc.frewe-client testruncfg
          Freetz Weather Client (frewe-client) for FRITZ!Box
          Alexey Ozerov (c) 2012 – ver. 1.14

          message: frewe.main – Verbose messaging turned on

          message: frewe.ws_open – Initialise usb
          message: frewe.ws_open – Scan for device 1941:8021
          message: frewe.ws_open – Found device 1941:8021
          message: frewe.ws_open – Device 1941:8021 opened
          message: frewe.ws_read – Reading 1 bytes from 0x0010
          message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
          message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
          message: frewe.ws_read – Read 8 of 32 bytes

          error: frewe.ws_read – Read only 8 of 32 bytes
          message: frewe.ws_close – USB device released and closed
          error: frewe.main – Can’t read time interval from WS. Stopped!

          so sieht testruncfg aus!

          1. Keine Ahnung, warum das Auslesen der Daten über USB nicht klappt. Über ein solches Problem hat bisher nur ein einziger Nutzer berichtet. Ich frage mal nach, ob er eine Lösung gefunden hat.

    1. Ich befürchte ein Problem bei der Fritzbox 7320. Ich habe schon eine Meldung, dass die Wetterstation USB-technisch an dieser Fritzbox gar nicht erkannt wird und zwei Meldungen mit USB-Lesefehlern. Wahrscheinlich muss ich sie von der Liste der unterstützten Fritzboxen nehmen.

  12. also direkt reingesteckt sieht meine box diese auch nicht..geht nur über hub (passiv oder aktiv ist bei mir egal). Mal so als ansatz.

  13. Ich habe eine WS 1080 Wetterstation.
    Diese betreibe ich seit ca 1 1/2 Jahren problemlos.
    Seit ca 4 Wochen habe ich aber Probleme mit der Datenaufzeichnung in Easy Weather.
    Die Daten werden nur sejr unregelmässig gespeichert.
    Im Oktober wurden überhaupt keine Daten gespeichert.
    Nun meine Frage woran kann das liegen.

    Gruß Olaf

    1. Werden die Daten der Außensensoren noch auf der Basisstation angezeigt? Wenn nicht, ist vermutlich die Batterie im Außenmodul leer. Wenn die Basisstation die Werte zeigt, kann Easy Weather sie nicht lesen? Dann würde ich das Problem am PC oder bei der Software suchen. Wenn Du eine Fritzbox hast, kannst es mit meinem Tool Freetz Weather probieren.

  14. Hallo Alex,

    Auf meiner FB 7270 läuft bereits eine Solardatenbank,
    und ich habe jetzt das Problem, dass wenn ich dein Tool installiere, der automatische Start des Solarviewer nach Stromausfall nicht mehr funktioniert.
    Bei manuellem Start laufen beide Programme, nur nach Neustart der FB Startet nur das zuletzt installierte Programme.

    Brauche Deine Hilfe.

    Gruß Mi

    1. Beide Programme werden beim Neustart der Fritzbox vermutlich über die Datei /var/flash/debug.cfg gestartet. Dort entsteht die Konkurrenz. Eigentlich soll sich frewe-client beim Installieren ganz vorn eintragen (eine einzige Zeile) und den Rest der Datei beibehalten, so dass die anderen Programme weiterhin starten können. Wie Solarview das beim Installieren genau macht, weiß ich nicht. Es ist aber möglich, dass es alle anderen Programme aus debug.cfg rausschmeißt. Man muss sich also diese Datei anschauen und damit rumexperimentieren (evtl. die Reihenfolge ändern) damit beide Programme sich beim Start nicht stören. Aber Achtung: man kann diese Datei nicht editieren, sondern nur beschreiben. Also das geht:
      cat /var/flash/debug.cfg > /var/media/ftp/debug.cfg
      # Jetzt diese Datei editieren: /var/media/ftp/debug.cfg
      cat /var/media/ftp/debug.cfg > /var/flash/debug.cfg

  15. Hallo,

    gibt´s die Freetz Weather Software auch für die AVM FRITZ!Box 7360 bzw. würde diese darauf funktionieren?

    1. Theoretisch ja, praktisch hat es sich leider gezeigt, dass frewe-client auf Fritzbox 7320 (zur Zeit) nicht läuft: die Wetterstation wird nicht erkannt oder kann nicht gelesen werden. Auf Fritzbox 7360 wird ein ähnlicher USB-Controller mit dem gleichen Treiber genutzt, und zwar VR9 [Info]. Also hilft nur ausprobieren. Ich erstelle bei Gelegenheit ein Installationspaket für 7360 und schicke dir zu.

      1. Danke für die schnelle Antwort!
        Hoffe das es klappt und wart dann mal und probiers dann aus.

        Besten Dank

        1. Wie es aussieht, läuft frewe-client auf Fritzbox 7320 und 7360 nicht. Vermutlich gibt’s Probleme mit dem USB-Treiber in dieser Version der Fritzbox.

  16. Hallo!

    Durch diesen Blog bin ich auf die Möglichkeit aufmerksam geworden, die Wetterdaten per FB abzugreifen. Vielen Dank hierfür!
    Die Daten können somit z.B. an Wetterdienste übermittelt werden.
    Ist es aber auch möglich diese Daten via Smartphone online abzurufen?
    Dabei denke ich auch z.B. an die Innentemperatur.

    Viele Grüße aus dem Allgäu,

    Peter

    1. Ja, der einfachste Weg wäre, sich frewe-server zu installieren und eine kleine Erweiterung dazu zu schreiben (ein paar Zeilen PHP), die die aktuellen Innentemperaturen (oder was auch immer) in HTML smartphonetauglich ausgibt.

  17. Hallo,

    vielen Dank für die tolle Zusammenstellung hier auf der Seite.
    Ich habe mir auch die WH1080 gekauft, welche ich die Woche gegen ein 2800 ausgewechselt habe. Augenmerk liegt auf Wind, da ich als Funkamateur Augenmerk auf die Verhältnise für die Antennen lege.
    Ich hänge am mounten der Station an die Fritzbox. Ich habe in meinem Büro eine 7240.
    Mehrere USB Sticks mit unterschiedlichen Namen hab ich ausprobiert.
    Die Sticks haben Eigennamen wie hier in der Anleitung angegeben und auch durch neu benennen eines Laufwerksnamen kam ich nicht zum Erfolg. Habe jeweils den Namen in Zeile 18 eingetragen. Alle Besuche führten dazu Directory oder File Not find.
    Ich habe mit Putty gearbeitet.

    Kann mir jemand helfen? Gibt es die Möglichkeit auch ohne Stick das frewe zuinstallieren? In Verzeichnis der Box kopieren und Daten dann später aus Gründen des Platzes auf Stick speichern. Stick und Fritz hängen an einem Hub.

    Ebenso würde mich die Fernwartung intressieren. Wie kann ich, wenn die Verbindung konfiguriert ist, mit den unterschiedlichen Programmen auf die Wetterstation zugreifen?

    Wie bekomme ich easywetter und conulus dazu im Autostart zu laufen, wenn der Rechner an geht?

    Ich habe beim FTP Upload keine Grafik auf der Homepage. Nur Text ?
    Windrose ect werden nicht angezeigt.

    Danke für die Hilfestellung.

    Mario

    1. Mann kann auf Fritzbox 7240 frewe-client auch ohne USB-Stick installieren, z.B. im Verzeichnis /var/media/ftp/frewe. Das Problem ist dann nur, dass nach einem Reboot der Fritzbox der frewe-client neu installiert werden muss. Fritzbox 7240 hat keinen Speicher, der einen Stromausfall überlebt und den man hier nutzen könnte.

      Wie sieht deine Zeile 18 in rc.frewe-client genau aus? Was gibst du ein und was erscheint, wenn du dann chmod und rc.frewe-client testrun gemäß Anleitung machst? Kopiere bitte hier genau rein.

      Über AVM-USB-Fernanschluss kannst du aus dem lokalen Netzwerk auf die Wetterstation zugreifen. Solange AVM-USB-Fernanschluss aktiv ist, kann frewe-client jedoch die Wetterstation nicht auslesen. Der USB-Port wird von AVM-USB-Fernanschluss blockiert.

  18. ein kleiner Lichblick… Name des Stick nochmals mit eintrag der Fritzbox gecheckt..

    # chmod 755/var/SanDisk-CruzerMicro-01/media/ftp/frewe/rc.frewe-client
    BusyBox v1.18.5 (2012-03-27 14:03:03 CEST) multi-call binary.

    Usage: chmod [-R] MODE[,MODE]… FILE…

    Each MODE is one or more of the letters ugoa, one of the
    symbols +-= and one or more of the letters rwxst

    Options:
    -R Recurse

    # /var/media/ftp/frewe/rc.frewe-client testrun
    -sh: /var/media/ftp/frewe/rc.frewe-client: not found
    # /var/media/ftp/SanDisk-CruzerMicro-01/frewe/rc.frewe-client testrun
    -sh: /var/media/ftp/SanDisk-CruzerMicro-01/frewe/rc.frewe-client: not found
    # /var/media/ftp/SanDisk-CruzerMicro-01/frewe/rc.frewe-client install
    -sh: /var/media/ftp/SanDisk-CruzerMicro-01/frewe/rc.frewe-client: not found
    #

    1. Leider fehlte bei dir im chmod-Kommando ein Leerzeichen. Korrekt müsstest du das eingeben (Zeile für Zeile):

      chmod 755 /var/media/ftp/SanDisk-CruzerMicro-01/frewe/rc.frewe-client
      /var/media/ftp/SanDisk-CruzerMicro-01/frewe/rc.frewe-client testrun

  19. Hallo. Gestern Abend konnte ich einen kleinen Erfolg verzeichnen. Hatte einen anderen Stick genommen (gleicher Hersteller: gleiche Bezeichnung, aber nur 1gb statt 2gb) und konnte das Textfile sehen und auch Installation klappte. Habe darauf die Zeile 18 abgeändert. Man weiß nie, dachte ich und nichts mehr ging. Bin nicht ganz sicher, ob es davon kam oder vom switschen zwischen Fernanschluss (und NAT) ja/nein.
    Trotzdem habe ich mich auch auf einer Wetterseite eingetragen. Leider nach den Umständen, kann ich nicht sagen, ob da überhaupt was geht.
    Von Comulus habe ich, wenn die Station am Rechner hängt, Textdateien per FTP auf meiner Homepage. Alle Bilddateien, auf die es mir ja gerade hauptsächlich drauf ankommt werden nicht überschrieben D.h. Nur über PC nach hochladen aktivbar, dann keine neuen GIF Dateien. Bei Comulus habe ich einen Haken gesetzt, bei FTP überschreiben.

    Viele Grüße

  20. Frewe ERROR: wrong or empty server key
    Hallo!
    Beim Aufruf der frewe-server.php erhalte ich obrige Fehlermeldung.

    frewe-client.cfg und frewe-server.php haben beide einen identischen Eintrag als server key (dieser ist doch eine beliebig lange und willkürlich auswählbare Zahlenfolge – oder?)
    Ansonsten… woher bekomme ich DEN server key?
    1000Dank
    Ralf

      1. Korrekt, der Serverkey ist eine willkürliche Zeichenfolge. Wichtig ist nur, dass diese in frewe-server.php und frewe-client.cfg identisch gesetzt wird.

        Wie rufst du frewe-server.php auf? Es ist nicht dafür gedacht, im Web-Browser aufgerufen zu werden. Kommen die Daten in der mySQL-Datenbank an?

  21. Ich habe seit einigen Wochen eine WS1080 von Froogit an meiner Fritzbox 7390 laufen, und die Daten werden in der Regel sauberer an die Datenbank übertragen.
    Doch leider kommt es immer wieder vor, das sich die WS1080 aufhängt und keine Daten mehr überträgt. Nur ein komplettes Trennen von der Stromversorgung (USB und Batterie) lässt die Wetterstation wieder senden. Da ich Zugriff auf eine 2. WS1080 habe, tauchte ich die Geräte einfach aus, doch hier kam es zu den Ausfällen. Bevor ich die Fritzbox zum übertragen der Daten genutzt habe, war die Wetterstation an einen Linux-Server angeschlossen, mit dem selben Ergebnis.
    Laut Froogit: „Sobald von der Anlage und dem PC gleichzeitig auf den internen Spreicher zugegriffen wird, hängt sich die Anlage auf. Dies kann zum totalen Ausfall der Anlage führen.“
    Hat jemand auch das Problem, und eventuell schon eine Lösung gefunden?

    1. Das Problem ist mir so noch nicht begegnet. Es sind insgesamt auch kaum Fälle von kaputten WH1080-Basisstation bekannt, wenn man sich die relevanten Wetterforen durchliest. Die Sensoren gehen schon häufiger kaputt. Ich kann die Aussage von Froggit auch nicht verstehen. Vor allem was meinen sie mit der „Anlage“?

  22. Hallo,
    konnte jemdand das Problem vom „karsten“ bezüglich Fehlermedung Lösen?

    error: frewe.ws_read – Read only -145 of 32 bytes
    message: frewe.ws_close – USB device released and closed
    error: frewe.main – Can’t read time interval from WS. Stopped!

    Bei mir tritt das gleiche Problem auf, habe auch eine WH1080 aber eine FB 3370
    Gruss Franco

    1. Karsten hatte mit seiner Fritzbox 7320 ein anderes Problem, und zwar „Read only 8 of 32 bytes“. Nach weiteren Prüfungen musste 7320 sowie 7360 als inkompatibel erklärt werden. Fritzbox 3370 sollte gehen, habe bisher nichts anderes gehört. -145 bedeutet einen Timeout-Fehler. Er tritt bei einigen Nutzern manchmal auf und verschwindet dann wieder. Es hilft manchmal, die Fritzbox neu zu starten, den USB-Fernanschluss ein- und auszuschalten, den USB-Kabel oder den USB-Hub zu tauschen.

      1. Halo Alexey,
        besten Dank für die schnelle Antwort, habe alle deine Tipps durchprobiert, leider ohne Erfolg. So wie ich es aus dem Text im Telnet rauslese, findet die FB die Wetterstation und schafft es auch auch diese einzubinden. Hier nochmals die ganze Fehlermeldung:

        message: frewe.main – Verbose messaging turned on
        message: frewe.ws_open – Initialise usb
        message: frewe.ws_open – Scan for device 1941:8021
        message: frewe.ws_open – Found device 1941:8021
        message: frewe.ws_open – Device 1941:8021 opened
        message: frewe.ws_read – Reading 1 bytes from 0x0010
        message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
        message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
        message: frewe.ws_read – Read -145 of 32 bytes
        message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
        message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
        message: frewe.ws_read – Read -145 of 32 bytes
        message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
        message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
        message: frewe.ws_read – Read -145 of 32 bytes
        message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
        message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
        message: frewe.ws_read – Read -145 of 32 bytes
        message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
        message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
        message: frewe.ws_read – Read -145 of 32 bytes
        error: frewe.ws_read – Read only -145 of 32 bytes
        message: frewe.ws_close – USB device released and closed
        error: frewe.main – Can’t read time interval from WS. Stopped!

        Besten Dank und Gruss
        Franco

        1. Hallo,

          ich habe das gleiche mit der FritzBox 3370, hab schon probiert:
          – USB Fernanschluss aktivieren/deaktivieren
          – FritzBox neu starten
          – FritzBox auf Werkseinstellungen zu setzten und alles neu zu installieren –> gleicher Fehler wieder

          Alles kein Erfolg… Hat jemand das Problem gelöst?
          Danke im Voraus, Gruß Franky

          1. Hab nun das ein neues USB Kabel gekauft und das ganze nochmals probiert. Das Problem besteht weiter. Ich erkläre bis auf weiteres die FritzBox 3370 als inkompatibel.

    1. Nein, wie es aussieht kann die Hardware bzw. der Treiber von 7170 mit der Wetterstation nicht kommunizieren, da der HID-Modus nicht unterstützt wird. Ich sehe daher keine Chance.

  23. Hallo Alexey,
    ich hätte da mal noch eine Frage zu der frewe-server.php
    Der „serverkey“ , ich dies ein von mir frei erfundener Key, oder wo finde ich diesen?
    Genau an dem Scheiter ich gerade.
    Würde mich über eine Antwort von dir freuen.
    Gruß Armin

  24. Hallo Alexey,

    erstmal Super Anleitung und Programm für die Fritzbox.Und trotzdem hab ich ein Problem 🙂 vielleicht kannst du helfen.
    Hardware:
    FritzBox 7390
    Wetterstation WS1080

    Frewe auf FB installiert – kein Problem
    Frewe Server – kein Problem
    aber Box schickt nichts raus.
    Mit Testrun werden alle Werte angezeigt.In der FrtizBox im Webbrowser steht zwar Wetterstation als nicht erkannt.Fernanschluß ging und ist wieder ausgeschaltet.WS1080 per Hub an FB.Wie gesagt Testrun geht und zeigt Werte an.Nur upload kommen Fehler.
    Telnet:
    per restart:

    Freetz Weather Client (frewe-client) for FRITZ!Box
    Alexey Ozerov (c) 2012 – ver. 1.14

    frewe-client stopped
    frewe-client started with PID 9792
    # error: frewe.main – Failed to convert lasttime from

    Index of /

    error: frewe.signal_handler – SIGSEGV received, exiting…

    Datenbank ist leer.PW-Key und addy ist korrekt.

    M.f.G. René

    1. Irgendwas stimmt nicht mit frewe-server.php. Da wo frewe-client versucht beim frewe-server.php den Zeitstempel des letzten Eintrags zu bekommen, kommt irgendwas Unerwartetes zurück. Stimmt die URL von frewe-server.php? Was sagt dieses Kommando?

      /var/media/ftp/frewe/rc.frewe-client testruncfg

      1. # /var/media/ftp/frewe/rc.frewe-client testruncfg
        Freetz Weather Client (frewe-client) for FRITZ!Box
        Alexey Ozerov (c) 2012 – ver. 1.14

        message: frewe.main – Verbose messaging turned on
        message: frewe.read_cfg – Key ‚StationType‘ is set to ‚WH1080‘
        message: frewe.read_cfg – Key ‚Altitude‘ is set to ’50‘
        message: frewe.read_cfg – Key ‚RunInterval‘ is set to ‚300‘
        message: frewe.read_cfg – Key ‚FreweServer_URL‘ is set to ‚http://noobng.funpic.
        de/‘

        error: frewe.signal_handler – SIGSEGV received, exiting…

  25. Hallo. Ich habe das Problem mit dem timestamp auch. Teilweise merke ich es nach Tagen, wenn ich bei den eingetragenen Diensten schauen.
    Am Anfang führte ich ein restart von frewe durch.
    Auch durch ein Neustart der Fritzbox ging es wieder.
    Beim letzten Mal habe ich gesehen, dass das USB Gerät nicht sichtbar war auf der 7390.
    Nach dem Aktivieren des Fernanschluss und anschließenden deaktivieren war die Wetterstation wieder als USB Gerät sichtbar und hat ohne restart ihre Daten ins Netz geschickt.

    VG

    1. Ja, es gibt offensichtlich Konstellation, wenn eine falsche Rückmeldung von frewe-server.php den frewe-client abschießt. Das versuche ich demnächst zu fixen. Aber: Woraus schließt du, dass in deinem Fall ein Problem mit dem timestamp vorlag?

  26. habs umgeändert und jetzt kommt dieser Fehler 🙂

    # /var/media/ftp/frewe/rc.frewe-client restart
    Freetz Weather Client (frewe-client) for FRITZ!Box
    Alexey Ozerov (c) 2012 – ver. 1.14

    frewe-client stopped
    frewe-client started with PID 12136
    # error: frewe.main – Failed to convert lasttime from Frewe ERROR: mySQL fault:
    Access denied for user ‚mysql1139593’@’192.168.138.1‘ (using password: YES)
    error: frewe.main – Error submitting to frewe-server, check FreweServerURL

    M.f.G. René

  27. Danke erstmal, kann den Fehler nicht wirklich finden.Ist so eingetragen wie die ServerURL ist. Werde das mal auf nem anderen Webspace probieren.Danke erstmal Alexey, melde mich wenns geht.

    M.f.G. René

  28. Hallo alexey,
    habe noch eine FRITZ!Box 7141, du bietest aber kein Client dafür an.
    Sie hat einen USB anschluss und FTP klappt auch problemlos mit einem USB-Stick.

    Weißt du zufällig ob die Wetterstation von der Box erkannt wird und hast du einen passend Client?

    Danke!

    1. Die Fritzboxen 71xx können nach meiner Erfahrung die Wetterstation gar nicht sehen, wenn du sie anschließt. Versuch doch mal selbst. Deswegen wird es für diese Fritzboxen kein Freetz Weather geben.

  29. Hallo alexey,
    habe bei bplaced.net unter „meinname.bplaced.net“ Webspace. Dort im Root-Vereichnis die frewe-server.php abgelegt und editiert und eine mysql Datenbank mit „meinname“ angelegt. Die .sql-Datei importiert, die frewe_history-Tabelle ist auch da.
    Beim Starten des rc.frewe-client auf der Fritzbox kommt die Meldung:
    error: frewe.signal_handler – SIGSEGV received, exiting…

    Inhalt der frewe-server.php:
    $db_host=’localhost‘;
    $db_name=’meinname‘;
    $db_user=’meinname‘;
    $db_pass=’pw-db‘;
    $db_table=’frewe_history‘;

    $serverkey=’testtest‘;
    $admin_email=’name@yahoo.de‘;

    Was könnte falsch sein? Danke für Tipps.
    Gerold.

    1. Vermutlich ist FreweServer_URL in frewe-client.cfg falsch eingestellt. Hier soll die volle URL von frewe-server.php rein. Dass frewe-client hier mit SIGSERV abstürzen kann, ist ein bekannter Fehler und wird in der nächsten Version 1.15 gefixt.

  30. Hallo nochmal,
    „meinname“ ist nur eine allg. Platzhalter. Statt „meinname“ muss „toptec“ stehen. Damit kommt folgende Rückmeldung:
    Warning: error_log() has been disabled for security reasons in /users/toptec/www/frewe/frewe-server.php on line 181
    Frewe ERROR: wrong or empty server key

    Hilft das weiter?

    1. Was spuckt ein Testrun mit dem folgenden Commando so aus, kurz bevor frewe-client crasht?

      /var/media/ftp/frewe/rc.frewe-client testruncfg

      1. Hallo, die letzte 5 Ausgaben sehen so aus:

        message: frewe.read_cfg – Key ‚OutputFormat‘ is set to “
        message: frewe.read_cfg – Key ‚ErrorString‘ is set to ‚N/A‘
        message: frewe.main – reading cfg from file /var/media/ftp/frewe/frewe-client.cfg returned 0
        message: frewe.main – continuos run interval set to 0 seconds
        error: frewe.signal_handler – SIGSEGV received, exiting…

        1. Das ist ein interessantes Problem. Fängt das an, wenn du FreweServer_URL angibst? Kannst du mir bitte deine Datei frewe-client.cfg per E-Mail an alexey@ozerov.de schicken. Passwörter etc. kannst du bitte ausixen.

          1. Danke für die Tipps zum Dateiformatproblem Windows/Unix.
            Funktioniert jetzt !

            Gerold

  31. Hallo Alexey & Katja
    Erst einmal herzlichen Dank für diese super Anleitung. Meine Wetterstation läuft seit Monaten stabil. Was ich vielleicht noch als Verbesserung vorschlagen würde, wäre die Übertragung der Windrichtung in Grad. Nun hätte ich da noch eine Frage: Kann ich den Port 21, ohne Probleme an einen anderen Rechner vergeben? Oder wird dieser benötigt da ja der USB-Stick für Benutzer aus dem Internet freigegeben ist.
    Viele Grüße
    Armin

    1. Meinst du Übertragung der Windrichtung in Grad an frewe-server ? Zu deiner anderen Frage: Port 21 hat weder mit frewe-client noch mit frewe-server zu tun. Port 21 wird standardweise für FTP benötigt. Daher verstehe ich die Frage nicht, ob man den „an einen anderen Rechner vergeben“ kann.

      1. Hallo Alexey,
        Ja genau, das Auslesen der Windrichtung in Grad aus der Wetterstation und speichern in der Datenbank, das meinte ich.
        Zu meiner anderen Frage: Ich war mir nicht sicher ob frewe den Port 21 benutzt. Daher dachte ich mir frag mal den Fachmann. Also kann ich Port 21 ruhig vergeben.

        1. Wenn du frewe-client nicht umkopilieren willst, geht das am einfachsten, wenn du in frewe-server.php eine Übersetzung aus Windrichtung in Buchstaben auf Grad machst. Ohne PHP-Kenntnisse geht’s natürlich nicht.

          „N“,“NNE“,“NE“,“ENE“,“E“,“ESE“,“SE“,“SSE“,“S“,“SSW“,“SW“,“WSW“,“W“,“WNW“,“NW“,“NNW“
          0,23,45,68,90,113,135,158,180,203,225,248,270,293,315,338

  32. Herzlichen Dank!!!
    Habe die Fritzbox 7390 mit der WH1080 verbunden und lade gerade die Wetterdaten
    auf meinen Sysnology Server runter! Endlich 24 Stunden aktuelle Wetterdaten!
    Ich werde auch mal mit WU Graphs von Radomír Luža expiremtieren.
    Viele Grüße
    Holger

  33. Zunächst vielen Dank an Alexey für Freetz Weather. Seine Lösung ist genial!!

    Dank auch an Holger für den Hinweis auf WU Graphs, funktioniert ebenfalls perfekt.
    Ich habe auf meiner Wetterseite nur noch eine eigene Tabelle per PHP-Skript eingebunden, welches die Daten aus der frewe-server.sql ausliest. Bei Interesse sende ich den Code gerne zu.
    Gruß
    Georg
    http://www.wetter-mg-hardt.de

  34. Hallo Alexey,

    es läuft alles super mit Freetz aber ich muss fast jeden 2. Tag per Konsole den client neustarten.Mal ist er Abends aus mal zu anderen Zeiten. Woran könnte das liegen. Install hab ich gemacht aber er geht wie gesagt 2 Tage automatisch dann ist der gestoppt.Muss ihn dann wieder starten.

    M.f.G. René

    1. Was sagt rc.frewe-client stat, wenn frewe nicht mehr läuft? Nutzt du frewe-server? Kommen irgendwelche Fehler-Emails an? Welche Fritzbox?

  35. Vielen Dank für die tolle Arbeit.
    Habe es auf meiner 7390 ohne Hindernisse installiert und läuft super.

  36. Guten Morgen!
    Freetz Weather ist der Grund, warum ich mir keine teure Vantage kaufe, sondern versuche, nach Alexeys Anleitung die preiswerte Lösung hinzubekommen. Jedoch scheitere ich schon viel früher als andere.
    Beim Aufruf
    ftp://fritz.box
    wollte er von mir nicht nur Passwort, sondern Nutzerkennung haben. Die habe/hatte ich nicht, also Abbruch. Dann musste ich erstmal suchen, wo ich so etwas auf der FritzBox 7390 einrichten kann. Gefunden, eingerichtet, doch wenn ich jetzt die Zeilen oben aufrufe, fragt er mich dies gar nicht mehr, sondern erklärt „Abbruch wegen ungültiger Parameter“
    Zugleich taucht nach einigem Basteln im Explorer bei mir der Eintrag fritz.nas auf. mit den Ordnern Bilder, Dokument, Videos, Musik, einer (aktuell nicht angeschlossenen) externen Festplatte und dem Verzeichnis FRITZ.
    Wenn ich dort drauf komme, bin ich dann im richtigen Verzeichnis für das Anlegen des Ordners Frewe?
    Besten Dank für Hilfe!
    Henry Trefz

    1. Wenn du im Windows Explorer ftp://fritz.box eingibst, kannst du dich doch mit den gleichen Benutzername und Passwort anmelden, wie auf der Weboberfläche unter http://fritz.box, oder? Dann bist du auf jeden Fall im richtigen Ordner. Der Speicherplatz bei fritz.nas kann auch richtig sein, gebe ich jetzt jedoch keine Garantie dafür.

  37. Bei so vielen Profis habe ich eine ganz andere Frage: Worin besteht der Unterschied zwischen 1080WS und 1080WH?

    Für euch sicherlich banal – für mich böhmisches Dorf….

    Dank im Voraus

    Mario

  38. Inzwischen war ich ungeduldig genug, es selber auszuprobieren und was soll ich sagen, es geht. Besser: Es ging. Denn nach 30 Stunden brach die Verbindung zu den Außensensoren ab und ließ sich nicht mit den besten Worten und Versuchen wiederherstellen. Also Station wieder zurück geschickt. Ich hoffe, es liegt nicht daran. Denn auch die Fritz-Box meckert jetzt, sie sei modifiziert und man könne die ordnungsgemäße Funktion nicht mehr garantieren. Habe allerdings bisher nichts Nachteiliges feststellen können. Liegt es daran, dass ich vllt. Telnet nicht wieder „richtig beendet“ habe?

    1. Dass die Funkverbindung der Basisstaion mit den Sensoren nicht mehr geht, hat mit der Fritzbox natürlich nichts zu tun. Die Fritzbox sagt, sie wäre modifiziert, sobald man einmal Telnet aktiviert hat. Das hat aber auch keinerlei Auswirkungen, es sei denn man macht über Telnet, was man nicht machen soll. Und es ist ziemlich egal, wie man Telnet mit der Fritzbox beendet. Ich schließe meist einfach das Telnet-Fenster, denn „exit“ lässt das Fenster meist offen.

  39. Hallo,

    nun habe ich, nachdem ich mit der 3370 gar nicht zurecht kam mir eine 7390 angeschafft und erhalte leider immer Bus Error.

    Die Tipps in der FQA habe ich schon umgesetzt, ohne Erfolg.

    Gibt es noch einen Tipp?
    Hat sich an dem Config File in der 1.16er Version etwas geändert, denn im Zip-Archiv ist immer noch Version 1.15 drin.

    Welche Firmware verwendet ihr auf der 7390?

    Wäre dankbar für jeden Tipp!

      1. Hallo,
        hier die Ausgabe auf den Befehl:

        drwxrwxrwx 1 1080 root 2048 Aug 27 21:24 .
        drwxrwxr-x 1 root root 2048 Aug 27 21:29 ..
        -rwxr-xr-x 1 1080 root 223022 Aug 27 20:55 frewe-client
        -rwxr-xr-x 1 boxusr99 root 10055 Aug 27 21:24 frewe-client.cfg
        -rwxr-xr-x 1 1080 root 3134 Aug 27 20:55 rc.frewe-client

        1. Die Dateigröße von frewe-client (ver. 1.16) für Fritzbox 7390 soll 223072 Bytes sein. Bei dir sind 50 Bytes weniger. Die Datei ist offensichtlich verändert oder abgeschnitten. Wenn ein FTP-Client für den Dateiupload verwendet wird, soll man darauf achten, dass Binary-Modus für alle (!) Dateien eingeschaltet ist.

  40. Alles klar,

    hatte nach dem Hinweis im FAQ einen erneuten Upload im BinarModus durchgeführt und überschreiben der Datei ausgewählt. Er hat aber nichts überschrieben.
    Habe die Datei auf dem FTP-Server nun vorher gelöscht und dann neu hochgeladen, dann war alles OK!

    Danke.

  41. hallo.

    mir schmiert immer wieder die verbindung zur fritzbox 7390 ab. wohl durch hf-einstrahlungen ist die usb-verbindung dann weg. wenn ich auf der oberfläche usb-fernanschluss aktive und dann wieder deaktiviere geht es wieder. ein neubooten kommt auf das selbe raus.

    gibt es ein tipp um die box selbsstänig zu reseten? usb schittstellenfrage aktivieren oder ein tipp zur wetterstation.

    gruß mario

    1. Hmm… Bei mir ist die USB-Verbindung zur Basisstation trotz ca. 7-8 Meter USB-Kabel sehr stabil. Man kann den USB-Port der Fritzbox mit diesen zwei Kommandos restarten (auf der Eingabezeile nacheinander eingeben):

      /etc/init.d/rc.usbhost stop
      /etc/init.d/rc.usbhost start

      Das zu automatisieren, wäre eine komplexere Aufgabe, die man vermutlich nicht ohne alternative Firmware (Freetz) lösen kann.

      1. Ja danke.

        Ich merke das meist erst nach Tagen. In den letzten Tagen werden ich per email informiert.

        Das usb-kabel ist 3m. Bereits Erfahrungen mit dem schlechten modem der 7390, scheint dies erneut ein massives Problem mit hf-Einstrahlung zu sein; oder mangelte hf-einstrahlfestigkeit.

        Kann man mich einen Punkt z.B. zum Fritzfon setzten – usb Neustart?
        Über FTP ist es kein Problem, aber dazu musst du am Rechner sitzen oder über das handy halt.

  42. Hallo

    Bei mir kommt immer beim Aufruf der frewe-server.php folgende Meldung:
    wrong or empty server key

    Der Serverkey ist in beiden Dateien cfg und php gleich gesetzt.
    Das komische ist auch dass keine Daten in der Datenbank ankommen obwohl all Zugangsdaten korrekt angegeben sind.

    Gruß
    Peter

    1. Wie rufst du frewe-server.php auf? Es ist nicht dazu gedacht, einfach im Web-Browser die Adresse einzugeben. Ansonsten musst du bei Problemen das machen und schauen, wo es klemmt:

      /var/media/ftp/frewe/rc.frewe-client testruncfg

      1. Hallo

        Vielen Dank für Deine Antwort. Es lag an der frewe-server.php.
        Nun ist wohl in der cfg Datei noch ein Fehler. Folgende Meldungen erscheinen:

        warning: frewe.read_cfg – Unknown cfg key ‚Server‘ skipped
        error frewe.signal_handler – SIGSEGV received exiting

        Woran könnte es liegen?

        Gruß
        Peter

        1. Irgendwas ist in frewe-client.cfg durcheinander gekommen. Nimm eine frische Datei aus dem Paket, installiere dir Notepad++ und mach damit vorsichtig die Änderungen an der Datei vor ihrem Upload auf die Fritzbox.

          1. Hallo alexsey

            Danke für Deine Tipps, es funktioniert jetzt alles tadellos.

            Gruß
            Peter

  43. Hallo Alexey,
    wie kann ich die E-Mail Funktion bei Ausfall der Übertragung abschalten?
    Ich habe in der Config alle E-Mail Adressen gelöscht, jedoch erhalte ich noch immer
    Nachrichten. Danke für deine Hilfe.
    Armin

        1. Hmmm… Wenn du Error_Email in der cfg-Datei auskommentierst (Raute vorn anstellen), darf eigentlich nichts mehr gemailt werden.

          1. Morgen,
            hab eine # vergessen, schäm. Danke für deine schnelle Hilfe, Alexey.
            Gruß Armin

  44. Hallo alexey

    Mein frewe-client läuft jetzt seit einigen Tagen tadellos. Ich möchte nun meine Daten auch zu Wunderground schicken habe aber dort ein Problem mit der Einrichtung meiner PWS.

    Bei Wunderground kommt immer folgender Fehler: Looks like we had difficulty verifying your:
    •Country

    Es hat jetzt direkt nichts mit frewe-client zu tun aber da Du auch bei Wunderground registriert bist dachte ich frage einmal hier nach.

    Gruß
    Peter

    1. Hallo

      Das Problem ist gelöst. Es war ein Sign Up Fehler bei Wunderground welcher nun behoben ist.

      Gruß
      Peter

  45. Hallo, ich benutze seit einigen Tagen erfolgreich Freetz Weather (auf Fritzbox 7390) zusammen mit der Wetterstation WS 3080. Vielen Dank für dieses tolle Programm! Leider ist frewe-client für sich per Telnet nicht nutzbar (z.B. für Kontrolle der Messwerte), weil immer die Fehlermeldung

    error: frewe.ws_parse – Rainhour is out of range, rain=95.400002, lastrain=28.200001
    error: frewe.main – ws_parse reported negative rain, position=0, address0=0x2ec8, address60=0x2e98, address0h=0x2d28,

    erscheint. Leider hat das Löschen des Speichers, wie Sie vorschlagen, (per Panel und Easy Weather) nicht geholfen. Das Entfernen der Batterie alleine wird kaum ausreichen, da meines Wissens ein EEP-ROM verbaut ist. Haben Sie mir einen Hinweis? Oder kann ich wenigstens die Fehlermeldung loswerden, weil die Niederschlagsmeldung an awekas scheint so weit zu funktionieren.

    Ich bin für jeden Hinweis dankbar!

    1. Vielleicht ist das bei WS3080 anders, auf WH1080 löst das Entfernen der Batterien zwangsweise das Löschen des Wetterspeichers aus. Das USB-Kabel muss dabei natürlich auch getrennt sein, sonst bekommt die Basisstation über USB den Strom. Den Fehler kriegt man schnell nicht los, ohne den Speicher zu löschen. Schon mit Batterien ausprobiert?

      1. Ja, selbverständlich habe ich auch das Kabel getrennt. Ich habe jetzt nachgelesen, es handelt sich um einen EEPROM (non-volatile ring buffer memory).

        Einen Lichtblick habe ich noch. Die Anleitung eines anderen Verkäufers derselben Station sagt folgendes:

        „Reset To Factory Default Settings While in normal display, press and hold the ▲(UP) key for 20seconds to reset all settings to the manufacturer default settings.“
        http://www.cellcom.com.tw/pdfs05/ezcatfiles/cust/img/img/9/wh3081.pdf

        Ich werde dies probieren und Meldung machen.

      2. Das Reset mittels Pfeilhoch-Taste (UP) hat funktioniert und die Fehlermeldungen sind verschwunden.

        Leider funktioniert mein Upload dieses Wochenende nicht infolge Umstellungen beim Internetanschluss. Aber ansonsten muss ich sagen, die Installation der Wetterstation war super einfach dank Freetz Weather!

      1. Hallo Alexey,
        danke schon mal für die schnelle Antwort. Ich war eine Woche außer Landes und schon macht die WH-1080 noch mehr Probleme. Aber zu der Ursprungsfrage: beim Aufruf von http://www.dh5mk.de/wetter/frewe-server.php kommt „Frewe ERROR: wrong or empty server key“. Mit dem korrekten Key passiert garnichts (drehender Win7 Kringel 🙂 ).

        Die WH-1080 hat sich in der Woche 2x nicht mehr auslesen lassen. Ich musste die Station komplett reseten. Gibt es da irgendwelche Erfahrungswerte?
        vg
        Michael

        1. Mit einem richtigen Serverkey (serverkey=123456&action=getlasttime) soll frewe-server.php sofort ein Datum des letzten Wettereintrags zurückliefern. Wenn es nicht tut, stimmt irgendetwas nicht mit der PHP installation oder der mySQL-Datenbank oder dem PHP-Script.

          Wie stellst du fest, dass sich die Wetterstation nicht auslesen lässt? Was sagt testruncfg?

          1. gelöst!
            Aufgepasst bei STRATO. Ich habe gedacht, überschreiben heißt auch überschreiben – falsch!
            Ich habe nach längerer Recherche einen Beitrag gefunden, wo so ein Problem geschildert wurde und habe daraufhin die frewe-server.php auf dem Server gelöscht und neu hochgeladen – BINGO. Meine Änderungen waren also bis dahin alle nicht wirksam. Kein Wunder, dass es nicht funktionierte…

            Zu dem andern Problem: die WH1080 ließ sich bis jetzt schon 2x garnicht mehr über USB ansprechen, nicht an der Fritzbox und auch nicht am Rechner direkt. Das Teil musste stromlos gemacht werden (unter Verlust des Speichers). Was tun? Zurückschicken?
            Gruß Michael

          2. Wenn es mit dem Rechner auch nichts geht, würde ich sie umtauschen lassen. Habe von einem solchen Problem nie gehört. Es ist daher wahrscheinlich ein Einzelfall.

  46. Hallo Michael und Alexey,

    dies sind typische Meldungen, wenn zu diesem Zeitpunkt der Webhoster Probleme hatte, bzw. der Server dann nicht erreichbar war. Habe ich bei php-friends gelegentlich auch.

  47. hallo,

    ich bekomme frewe auf der fritz box 3370 erst gar nicht dazu, zu starten. Ich habe die Anleitung befolgt wie oben beschrieben, das erforderliche Paket mit den Daten für die 3370 geladen und per ftp auf die Box gelegt.

    Folgendes taucht dann auf:

    # /var/media/ftp/frewe/rc.frewe-client testruncfg
    Freetz Weather Client (frewe-client) for FRITZ!Box
    Alexey Ozerov (c) 2013 – ver. 1.17


    message: frewe.ws_open – Initialise usb
    message: frewe.ws_open – Scan for device 1941:8021
    message: frewe.ws_open – Found device 1941:8021
    message: frewe.ws_open – Device 1941:8021 opened
    message: frewe.ws_read – Reading 1 bytes from 0x0010
    message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
    message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
    message: frewe.ws_read – Read -145 of 32 bytes

    error: frewe.ws_read – Error -145 while reading from USB device
    message: frewe.ws_close – USB device released and closed
    error: frewe.main – Can’t get read period from weather station. Stopped!

    # /var/media/ftp/frewe/rc.frewe-client stat
    Freetz Weather Client (frewe-client) for FRITZ!Box
    Alexey Ozerov (c) 2013 – ver. 1.17

    frewe-client is not installed

    frewe-client is not running

    Ich weiss mir jetzt nicht mehr zu helfen.

    Gruss Farid

  48. ich hab das schon gelesen, und bis auf den hub auch alles probiert. ich bekomme immer die selben meldungen.

  49. Hallo,

    ich bin heute auf diese Seite gestoßen und möchte Zukünftig eine eigene „kleine“ Wetterstation betreiben. Kann man mit freetz weather eventuell auch 2 Webserver gleichzeitig ansteuern? Also einen Lokal auf meiner QNAP und einem im Netz?

    Ist denn die WH1080 die aktuellere gegenüber WH2080 z.B.?

    Gruß
    Markus

      1. Muss ich beim ansteuern mit zwei frewe Clients arbeiten oder wird das innerhalb der Datei unterschieden.

        Kann man das ganze auch ohne Wetterstation einmal testen, z.B. mit einer testdatei? Im Moment habe ich noch keine Wetterstation, hätte es aber gerne mal getestet.

        1. Ein frewe-client reicht. Es gibt mehrere Ansätze, um das zu machen. Man kann mehrere WeatherURL einkonfigurieren. Oder wenn beide Server Frewe Server nutzen wollen, kann man die Daten von einem Frewe Server mit 1-2 Zeilen Code zu anderen rüberschicken. Ohne Wetterstation kann frewe-client leider nichts machen.

          1. hat jemand einen Tipp für mich wo ich als PHP und MySQL Anfänger erfahre, was ich programmieren muss damit ich die Wetterdaten auf die Homepage bekomme?

            Oder auch ein Script was ich dann weiter bearbeiten kann ?!

            Wäre dafür sehr dankbar

          2. Es kommt natürlich darauf an, was und wie du alles genau darstellen willst. Ohne viel Programmieraufwand wirst du jedoch kaum etwas ansehnliches hinbekommen. Du kannst aber fertige Graphiken von Wunderground oder Awekas in deine Webseite einbinden. So wie ich das auf meiner Wetterseite gemacht habe. Dafür brauchst du nur etwas Erfahrung mit HTML.

  50. Hab noch eine für mich wichtige frage:

    Hat man irgendwie die Möglichkeit zwei verschiedene Intervalle zu definieren?
    Z.B. 15 Minuten für Awekas und 5 Minuten für eigene Webseite?

    1. Nein, das ist nicht möglich. Es spricht jedoch nichts dagegen, wenn du auch an Awekas alle 5 Minuten schickst.

      1. So, USB Hub heute gekommen und läuft soweit ohne Probleme.
        Nur bei Wetter.com kommen wohl keine Daten an.
        Dauert das dort oder hat sich dort was geändert? Im user Bereich gibt es eine Station id + Passwort die man für Software angeben soll…

        Weißt du da was alexey?

        1. Nein, ich weiß leider nicht. Meine Daten sind da. Aber es gibt viele Nutzer, die generell Probleme mit Wetter.com haben. Was sagt testruncfg an der Stelle, wo die Daten an wetter.com geschickt werden?

          1. Das hier kommt dabei raus:
            message: frewe.main – Submitting to server URL: http://www.wetterarchiv.de/inter face/http/input.php?benutzername=MEINBENUTZERNAME&passwort=MEINPASSWORT&datum=20131121 2129&feuchtigkeit=85&temperatur=2.1&windrichtung=135&windstaerke=0.3&luftdruck=1 002.5&niederschlagsmenge=0.0&niederschlagsmenge_zeit=60
            message: frewe.ws_submit – http_fetcher performed OK content: status=ERROR&error string=Zugangsdaten%3A+Benutzerdaten+falsch

            Mit den hinterlegten Daten kann ich mich aber bei Wetter.com anmelden.

            Die Seite http://www.wetterarchiv.de ist gerade in Überarbeitung… Weiß net ob es daran liegt

          2. Ich habe grad mal geschaut, wie es bei mir eingerichtet ist. Du musst in frewe-client.cfg nicht die Kennung/Passwort eintragen, mit denen du dich bei Wetter.com einloggst, sondern die User-ID und Kennwort, die nach dem Login unter http://www.wetter.com/mein_wetter/wetterstation/ angezeigt werden. Dann klappts.

  51. Hallo,

    nutze Freetz Weather seit ca. 1/2 Jahr erfolgreich auf einer Fritzbox 7390.
    Habe jetzt eine 7490, gibt es schon Erfahrungen damit. Was muss man beachten.

    Danke für Hinweise.

    1. Ich kann zu 7490 noch nichts sagen. Es gibt nicht einmal im Wiki noch irgendwelche Infos dazu. Du kannst das Frewe-Paket von 7390 ausprobieren. Wenn die Architektur ähnlich ist, wird das laufen. Wenn nicht, bekommst du höchstwahrscheinlich einen Abbruch mit BUSERROR oder SIGSERV o.Ä.

      1. Hallo,

        habe heute mal den „frewe“ auf die Fritzbox 7490 umgesetzt. Läuft ohne Probleme mit den 7390-Dateien.

  52. Thema: USB-Port der WH-1080 nicht mehr ansprechbar
    Bei mir jetzt zum vierten Mal im Abstand von je ca.10Tagen vorgekommen. Es musste immer die Station unter Verlusst aller Daten geresetet werden. Die Anfrage bei froggit.de ergab folgende Antwort:

    Sehr geehrter Kunde,
    solche Fehler können nur auftreten, wenn Sie versuchen dauerhaft per USB auf die Anlage zuzugreifen, dies ist aber nicht möglich. Bitte Anlage lediglich zum abziehen der Daten, jeweils für diese kurze Zeit an den PC anschließen.
    Mit freundlichen Grüßen
    ***

    Da das natürlich nicht den Spezifikationen entspricht, habe ich eine Wandlung eingefordert. Mal sehen, was sie sagen 🙂

    1. Vielleicht hast du nur eine Montagsanlage gekauft. Frewe-client greift jedenfalls nicht permanent auf den USB-Port zu, sondern nur wenn die Daten abgezogen werden wird der USB-Port geöffnet und dann nach einem sehr schnellen Datenabzug wieder geschlossen. Easyweather zieht dagegen haufenweise Daten runter, was recht lange dauert, wenn ich mich richtig erinnere. Jedenfalls höre ich zum ersten Mal, dass das zum Schaden an der Basisstation führen kann.

      1. Es wird noch besser:
        nachdem ich an froggit geschrieben habe, dass … eine dauerhafte Nutzung des USB Ports auf jeden Fall im Rahmen der Spezifikationen liegt … etc … kommt von denen folgendes:
        *** festhalten ***

        Sehr geehrter Kunde,
        weder wird eine Serverfunktion beschrieben, noch entspricht Ihre Art der Anwendung dem Sinn der Anlage. Die mitgelieferte Betriebsanleitung und Software zeigt auch eine solche Anwendung/Möglichkeit nicht auf. Natürlich wandeln wir nicht, zumal Sie durch eine solche Anwendung die Anlage beschädigen können und somit auch eine Gewährleistung ausgeschlossen ist.
        Mit freundlichen Grüßen

        Die freundlichen Grüße hätten die sich sparen können …
        Der Spaß mit denen fängt grade an.
        Das Fazit ist jetzt schon klar:
        FINGER WEG VON FROGGIT.DE !!

        1. Den Spaß mit Froggit hab ich auch schon durch. Nach dem Hinweis das die mitgelieferte Software auch aller Minute die Daten abholt, haben die nicht mehr geantwortet.
          Zu meinen erstaunen lief die Anlage den gesamten Sommer durch, ohne nur auch einmal sich aufzuhängen. Doch kaum gehen die Temperaturen in den Minusbereich, gehen die Probleme los.
          Als ich Froggit daraufhin angesprochen habe, kam die gleiche lapidare Antwort.

          Mich würde mal interessieren ob auch bei anderen Anbietern solche Probleme auftreten?

          Mein Fazit ist daher auch: FINGER WEG VON FROGGIT.DE !!, und die Kundenhotline könne Sie sich meiner Meinung nach sparen.

  53. Frohe Weihnachten
    Hallo Alexey & Katja
    Weihnachtszeit, Bastelzeit. Ich habe die Tage meine Fritzbox 7390 auf die Fritz OS 6.01 angehoben. Gleichzeitig kam auch ein Update für das Fritzfon welches ich an der Fritzbox betreibe.
    Vor dem Update lief alles super, keine Probleme mit dem Telefon und frewe. Seit dem Update habe ich nun ein metallisches Echo im Telefon. Zeitweise ist der Gesprächspartner kaum zu verstehen.
    Meine Frage an euch. Hat jemand das selbe Problem?? Ist frewe mit der neuen OS von Fritz nicht kompatibel?? Kennt jemand eine Lösung?? Oder hilft sogar eine einfache Neuinstallation von frewe?
    Würde mich über eure Unterstützung freuen.
    Gruß, und Frohe Weihnacht. Armin

    1. Hallo, ich habe Fritzbox 7390 mit FritzOS 6.0 ohne Probleme. Ich behaupte mal, dass frewe deine Sprachqualität nicht beeinträchtigen kann. Du kannst einfach mal frewe deinstallieren, wie auf der Seite beschrieben, um zu testen.

  54. Hallo Alexey,
    das gleiche hab ich mir auch schon gedacht. Werde noch ein wenig Fehlersuche betreiben. Sollte sich keine andere Lösung finden werde ich wohl zum Test frewe deinstallieren. Halte euch natürlich auf dem Laufenden.
    Gruß Armin

  55. Moin,
    super Sache mit dem direkten Verarbeiten der Daten über die Fritzboxen. Erst einmal Glückwunsch für die Realisierung und Entwicklung. Ich habe u.a. eine Davis Vantage Vue im Einsatz. Ist abzuschätzen ob auch diese Station einmal unterstützt wird?

    Daumen hoch für das Projekt und Grüße
    Andreas

    1. Nein, da ich keine Davis Vantage habe, wird Frewe diese Station auf absehbare Zeit nicht unterstützen. Es sei denn, jemand programmiert frewe-client dafür um.

  56. Hallo Alexey,

    ich habe gesehen, dass Du dich mit den Wetterdaten von Fine Offset Wetterstationen auseinandergesetzt hast. Ich habe eine HP1000 die per WLAN die Daten an wounderground schicken kann. Derzeit muss ich sie mir von dort zurückholen (XML-API) weil ich es noch nicht hinbekommen habe einen eigenen Zielserver zu konfigurieren. Hast Du zufällig Erfahrungen damit und könntest helfen? Ich habe schon versucht mit einem eigenen Webserver Daten der Station zu empfangen. Ich habe die HP1000 auf eine URL konfiguriert, wo ein PHP-Skript lauschte welche alle per POST und GET ankommenden Variablen aufgenommen und angezeigt hätte. Beim einem manuellen Aufruf des PHP-Skripts mit Variablen die per POST und GET versehen waren wurdenalle angezeigt nur nichts von der HP1000…Hast Du eine Idee? Vielen Dank schon mal fürs Lesen.

    1. Leider kenne ich HP1000 gar nicht. Wenn von HP1000 auf dem Fake-Server nichts ankommt, würde ich da nachboren. Evtl. mit Wireshark testen, was im Netzverkehr wirklich passiert.

  57. Hi,
    gibt es eine Möglichkeit die Messdaten einer WS1080 – FB 7390 und Freetz Weather an die selbe FB zu Fhem zu bekommen?
    Ich bin schon seit Tagen am suchen. es gibt wohl die Möglichkeit über Freetz, aber das kommt für mich nicht in frage.

    Schon mal besten Dank für die tolle Software und die ganze Arbeit die hier rein gesteck wurde.

        1. Wenn man einen Output in eine Textdatei einschalten will, soll man in rc.frewe-client nach dieser Zeile schauen:

          #LOGFILE=“$DIR/$PRONAME.csv“

          und die Raute vorne entfernen. Dann landet der Output in der Datei frewe-client.csv im gleichen Verzeichnis, wo die anderen Dateien liegen.

  58. Hallo aus Bayern,
    ich möchte die Daten aus meiner schon etwas älteren Wetterstation, eine WMR928N in eine Homepage einbinden. Über ein USB-RS232 Kabel kann ich die Daten auf meinem Computer mit z.B. WSWin anschauen. Auf dem Raspberry funktioniert allerdings dieses Kabel nicht. Nun bin ich heute auf diese Homepage gestoßen und lese da, das es vielleicht auch mit meiner FritzBox 7390 funktionieren könnte. Wer könnte mir da weiterhelfen? Linux ist aber auch für mich Neuland. VG Franz

    1. Da deine Wetterstation mit WH1080 und Verwandten nichts zu tun hat, bezweifle ich, dass dir jemand hier helfen kann. Such im Internet eine Linux-Software, die deine Wetterstation lesen kann und such jemanden, der das auf Raspberry zum Laufen bringen kann.

  59. Mal ne Frage, ich habe momentan eine funktionieren 7240 mit freetz weather am laufen. Wechsle aber jetzt zu einem neuen anbieter und werde dort eine 7390 für VDSL bekommen. Kann ich denn eigentlich meine 7240 hinter der 7390 lassen und dort weiterhin freetz laufen lassen oder funktioniert es immer nur an der mit Zugangsdaten eingerichteten Fritzbox?
    Hat das schon mal jemand getestet ?

    Gruß
    Markus

    1. Das sollte funktionieren. Hauptsache, die Fritzbox ist im Internet. Ob sie sich selbst einwählt oder am anderen Modem hängt, ist egal.

  60. Ist es möglich, das lokale #LOGFILE=”$DIR/$PRONAME.csv” automatisch auf einen (ftp) Server hochzuladen bzw. die (Log)datei gleich auf einem Server im Internet anzulegen, um sie von extern abzufragen?

    1. Das ist sicherlich möglich, aber nicht mit frewe-client. Ich würde dafür ein Shell-Script schreiben, welchem vom Cronjob angestoßen wird. Unter Freetz kann man ja beides laufen lassen.

    1. Nein, das geht zur Zeit nicht. Solange das für die Kommunikation mit frewe-client sinnlos ist, wird es sowas auch nicht geben. Für diesen Zweck kannst du einfach ein neues PHP-Script schreiben.

          1. Danke!
            Nur leider reichen meine Kenntnisse nicht aus, das Script so anzupassen, dass „einfach“ die komplette letzte Messung (Datensatz) wieder ausgegeben wird. Vielleicht kann mir hier jemand im Forum helfen?

          2. Du musst nur die Query anpassen, z.B. so:

            $query=“SELECT `tempout`, `humout`, `windgust`, `raindif` FROM `frewe_history` WHERE 1 ORDER BY `datetime` DESC LIMIT 1″;

  61. Hallo Alexey!
    Tolle Webseite und tolle Idee die WH1080 an die Fritz-Box zu hängen.
    Klar – avm versucht die debug.cfg zukünftig nicht mehr „missbrauchen“ zu lassen. Allerdings musste ich mit freudiger Erleichterung feststellen, das auf der Fritz-Box 7490 mit Fritz OS 06.05 der Frewe-Client sofort funktionierte und auch die debug.cfg richtig konfigurierte. Der Client schreibt nun froh und munter in die Frewe-Datenbank auf meinem Web-Server bei Strato und beginnt auch sofort wieder dort zu schreiben, wenn ich die Fritzbox ausschalte und dann wieder einschalte. Allerdings muss ich gestehen mich noch nicht an neue Firmware Fritz OS 06.20 gewagt zu haben. Es funktioniert gerade so schön…
    Hier war weiter oben schon mal die Frage nach Auswertungen aufgekommen.
    Ich habe da auch das „WU Graphs“ in der letzten Version 1.8.0 von Radomír Luža (http://pocasi.hovnet.cz/wxwug.php) genutzt.
    Problem ist natürlich die Umsetzung der Datenbankfelder des Frewe-Clients in die Datenfelder, die das Programm von Radomír Luža eigentlich erwartet.
    Halbwegs „fehlerfrei“ habe ich dies für die stündlichen und täglichen Anzeigen hinbekommen. Lediglich die wdmysql-h.php für den stündlichen Abgleich und die wdmysql-d.php für den täglichen Abgleich sowie wdmysql-m.php für den Monats-Abgleich und die wdmysql-y.php für den Jahres-Abgleich müssen wirklich angepasst werden – der Rest wird über die Konfigurationsseite von WU Graphs geregelt. Auf der MySQL-DB (bei mir: bei Strato) habe ich noch eine „leere“ Tabelle (cache_frewe_history) in der Datenbank angelegt, die auch die Tabelle „frewe_histroy“ beinhaltet, für die Cache-Werte angelegt (wenn man diese Tabelle in der Konfiguration von WU Graphs angibt, so wird sie automatisch „mit Leben“ gefüllt – sprich die Datenbankfelder werden angelegt). Grundsätzlich habe ich in den wdmysql-x Seiten immer die Datenbankfelder umbenannt, dann noch eine php-Funktion geschreiben, die recht „billig“ aus den Windrichtungs-Angaben (Text) dann Grad-Zahlen (int) macht (die von WU Graphs erwartet werden) und aus der „festen“ Funktion, welche die Intervalle aus der Cache-Tabelle ausliest eine abhängige Funktion gemacht, die der Genauigkeit der Angaben in der frewe_history Rechnung trägt (da die Minuten-Einträge nicht um 00, 05, 10, etc. genau sind sondern da auch 01, 02, … drin stehen kann) – sonst ist die Grafikanzeige oft „leer“, weil er meint keine Daten zu finden, obwohl sie da sind.
    Wenn Interesse besteht, stelle ich gerne mal eine genauere Anleitung – wie ich es bei mir gemacht habe – und die Beispiel-Änderungen an den „wdmysql-x Seiten“ bereit.

    Toll auch das Beispiel für Roy… hat mir auch geholfen!

    Danke!

    1. Hallo Andy,
      ich hätte Interesse an einer Anleitung. Besonders würde mich es interessieren wie du WU Graphs mit den Daten fütterst.
      Gruß Armin

      1. Hallo Armin,

        ich habe mal eine
        wdmysql-d.txt ausführlich kommentiert – dies kann als Vorlage für den Rest gelten.
        Auch habe ich eine
        wdmysql-h.txt erzeugt, die mit der frewe_history Datentabelle zusammenarbeitet.
        Dann habe ich noch eine kleine aw.txt, die das aktuelle Wetter ausliest und ausgibt.
        Nachdem die jeweiligen Dateien dann von txt nach php umbenannt wurden und an die gewünschten Stellen auf dem Web-Server kopiert wurden, kann man sie benutzen.
        Leider gibt es hier keine Upload-Funktion.
        Vielleicht mag aber Alexey sich diese ansehen und dann auch bereitstellen, damit allen hier die Information zugänglich ist.
        Vorschläge?!

          1. Hallo Alexey,
            vielen Dank für die Bereitstellung der Beispiel-Dateien. Damit sollte man mit meiner Beschreibung vom 11.09. und dem Programm “WU Graphs” in der letzten Version 1.8.0 von Radomír Luža. Sowie den erklärenden Kommentaren – besonders in der „wdmysql-d.txt“ und der „aw.txt“ in der Lage sein es funktional zu bekommen. Wenn jetzt noch Fragen sind, nur zu.
            Viel Spass beim ausprobieren!

          2. Hallo alexey,
            war die letzten Tage nicht zu Hause, deswegen habe ich erst heute deine Antwort gelesen. Danke für dir Dateien, werde mal die nächsten Tage mich damit beschäftigen. Bei Fragen wende ich mich natürlich sofort an dich (euch).
            Liebe Grüße Armin

        1. Vielen lieben Dank für die Anleitung. Leider bekomme ich die Dateien für Monat und Jahr nicht zum Laufen, bei mir kommt zwar keine php Fehlermeldung, aber er zeigt mir keine Linien an, egal was ich mache….

          Ist es vielleicht möglich auch noch die beiden anderen Dateien zur Verfügung zu stellen?

          Danke schon mal im vorraus

          Gruß
          Markus

          1. Hallo Markus,

            mal davon abgesehen, dass es immer einfacher ist vorgefertigte Dateien anderer zu verwenden sollte man sich damit auch etwas tiefer auseinandersetzen. Warum habe ich die beiden anderen Dateien für Monat und Jahr nicht herausgegeben? Weil ich damit selbst noch Probleme habe! Bei den Monatsgrafiken werden bei mir noch nicht die Minimalwert-Kurven angezeigt. Auch habe ich noch keine Funktion zur Fehlerbereinigung bauen können, die Fehler in der Datenbank, die beim Wechsel der Uhrzeit (Sommerzeitumstellungen) auftreten (doppelte Uhrzeiten) und wenn die Wetterstation mal für die Empfangsstation nicht erreichbar ist (NULL – Werte in der Datenbank). Hier fehlt mir einfach die Zeit. Also vorerst keine Dateien… sollte ich das mal hinbekommen, wird es vielleicht auch wieder ein paar Beispiele geben.
            Daher der Aufruf an ALLE, die hier Spass haben auch mal selbst nachzudenken: Solltet Ihr einen Lösungsansatz für die beiden oben beschriebenen Probleme haben, wäre ich auch selbst für ein Beispiel dankbar!
            Danke!

  62. Voller Freude habe ich gerade eine neue 7490 ausgepackt und angeschlossen. Ios 6.20 ist draus. Drauf lass ich hier die Geschichte ab 6.05. Was ein Mist. Die 7390 die die ganze Zeit lief (6.04) wollte ich verkaufen. Ich habe noch eine 7170 und 7240. Die Repeaterfunktion läuft schon mal nicht auf der 7240 in Verbindung mit der 7490.

    Ich probiere jetzt seit 2h die 7240 zum laufen zu bringen. Keine Chance. Versuche auf dem nas Speicher frewe zum laufen zu bringen, blieben ohne Erfolg.

    Ratlosigkeit macht sich breit.

    4 Boxen liegen hier. Nichts geht mehr.
    Traurig frag ich mal in die Runde. Hat jemand eine Hilfestellung?
    Gruß mac

    1. Eine schlaflose Nacht liegt hinter mir.
      Habe gestern abend die 7490 wieder zurück auf 6.3 geflasht. Ging dann irgendwie gar nichts mehr.
      Im Büro liegt die 7170, die ich heute gegen die 7240 austauschen will.
      Bereits am Anfang mit frewe hatte ich diese box nicht zum laufen gebracht und habe dann die 7390 genommen. Was relativ sicher seit dem funktoniert.

      Jetzt eine 7490 hier zu haben, die nicht mehr updatebar ist, wäre auch keine gute Lösung.

      Also bleibt nur der Stress mit der 7240 auszuhalten.
      @alex wenn ich die 5 Dateien drauf lade und dann sie cfg drüber schreibe sollte es doch gehen? Vorausgesetzt der usb Stick macht das was er soll….

      Gibt es noch eine andere Möglichkeit die wh1080 anderst ins Netz zu bekommen, ohne Tag und Nacht einen Rechner anzuhaben?

      Raspery und Co scheinen mir alles selbstgebaseltet Losungen zu sein. Aweka bietet da einen „pc“ an welcher A. Teuer ist und B. Nur für deren Seite zu gebrauchen ist.

      Gruß Mac

      1. Ich empfehle bei neueren Modellen 7390/7490 auf Freetz-Firmware umzusteigen. Dann kann man auch eigene Software laufen lassen, ohne Sicherheits- und Kompfortverluste. Mit Freetz kann man sogar viel mehr machen, als die Standard-AVM-Firmware. Auf 7240 sollte Frewe laufen, wenn die Firmware den Start nach Reboot nicht genauso blockt, wie auf neueren. Bitte nach Anleitung vorgehen und wo es klemmt Bescheid sagen.

  63. Hallo Marc,
    ich sende meine Daten mit einer Alix 1D ins Netz. Auf der Alix läuft bei mir Meteohub.
    Die Compact Flash habe ich gegen eine 2,5 Zoll Festplatte ausgetauscht. Adapterkabel von dem Kartenanschluss auf dem Board auf die Festplatte bekommst du im IE. Die Alix läuft nun schon seit über 2 Jahren ohne Unterbrechung oder Probleme durch. Das einzige was ich jeden Monat einmal mache ist ein Reboot. Vielleicht ist das eine Lösung für dich?
    Gruß Armin

  64. Hallo Alex,

    die 7490 ist jetzt im Flur.
    Die 7390 soll eigentlich veräußert werden. Also bleibt nur noch die 7240 os 5.x.x

    Steig da im Moment nicht wirklich durch wie ich Freetz drauf bekomme.
    Finde leider meinen USB Hub nicht, welchen ich infolge des fehlenden RAM brauche.

    Bin seinerseits an der Sache gescheitert, da frewe auf dem Stick nicht startet.
    Check nochmal deine Anleitung.

    Frage: kann ich einfach die vorhanden cfg drüber kopieren aus der 7390????

  65. Immer wieder bricht die Verbindung ab zur WH1080 infolge von HF Einstrahlung. Wenn ich auf der Box auf USB Fernanschluss switche und dann zurück auf internen Speicher fängt sich die Verbindung.

    Kann man diesen Vorgang irgendwie automatisieren?
    Gruß Mac

      1. Usb Verbindung wird nicht mehr angezeigt.

        Komischerweise bekomme ich auf der 7240 das Programm nicht mehr automatisch zum restart.

        Muss mit Putty über Telnet drauf und dann restart. Es kommt dann die Meldung nichts zum erstarten und trotzdem startet das Programm mit einer neuen pid nummer bis zum nächsten Crash.

        Habe um das usb Kabel jetzt einen ferrit gelegt mit 10 Windungen. Ist besser aber immer noch HF.

  66. Habe die Software auf einer fritzbox laufen.
    Funktioniert soweit ganz gut

    Hab nur ein problem beim upload von WUNDERGROUND Wetterdaten.
    Hier dürft der link nicht passen.
    Gesendet wird:
    http://weatherstation.wunderground.com/weatherstation/updateweatherstation.php?action=updateraw&ID=xxxx usw der nicht angenommen wird ( User ID oder Passwort Fehler)

    Beim weglassen der „action=updateraw&“ geht der link dann
    Kann mir da wer weiterhelfen was ich machen kann.

    1. Ich weiß nicht, wo du diesen Link her hast. Du musst in der cfg-Datei diese Zeilen richtig einstellen und es wird laufen:

      WUnderground_StationID your_station_ID
      WUnderground_Password your_password

      Ansonsten schick mir bitte den kompletten Output von testruncfg per E-Mail.

  67. Liebe Foris,
    ich habe seit 2,5 a auch diese Wetterstation (unter dem Namen „easy weather“). Nach
    einem Batteriewechsel zeigen zwei Anzeigen nicht mehr richtig an:
    Innentemperatur = 142,4° und Tendenz: „regnende Wolken“.
    Wie kann ich das Problem lösen?

    Danke, D. Annies

  68. Hallo, ich habe heute die Seite gefunden und meine PCE-FWS 20 so eingebunden. Was für eine Schnittstelle muss ich in Awekas angeben?

      1. Klappt aber trotzdem noch nicht. Per Telnet und Testrun bekomme ich zwar die Werte angezeigt, in der .cfg habe ich auch die Daten richtig eingetragen. Habe auch über bplaced.net einen Webspace erstellt, jedoch Fehlermeldung: Frewe ERROR: wrong or empty server key

        Hab ich was vergessen oder übersehen?

        1. Die Datenübertragung an Awekas braucht keinen laufenden Frewe-Server. Schick mir per E-Mail den kompletten Output von testruncfg. Da kann man sehen, was passiert.

  69. Hallo zusammen,

    bräuchte einmal schnelle Hilfe.
    Ich bekomme am Dienstag neues Internet und eine neue Fritzbox 7390 wird angeschlossen. Ich habe die Fritz soweit vorbereitet und auch schon freetz drauf kopiert wie in der Anleitung.
    Jetzt aber das Problem (oder vielleicht auch nicht):
    Ich bin es gewohnt mit der alten fritzbox über Telnet usw. das Ding zu starten usw. Ich bin aber zum Umschalttermin geschäftlich unterwegs und meine Frau wird nur die fritzboxen tauschen, da ich soweit alles vorbereite.
    Wird dann freetz auch direkt laufen oder muss auch hier erst was gestartet werden? Muss ich die Server Daten auch ändern oder reicht es wenn ich die Daten auf der fritzbox anpasse (was ich ja muss da andere fritzbox modell)

    Hoffe ihr könnt mir hier asap helfen, Kuss heute schon los und hätte das gerne noch eingerichtet.

    Danke schon mal im voraus.

    Gruß Markus

    1. Wenn du die neue Fritzbox soweit vorbereitet hast, dass frewe-client beim testrun keine Fehler ausspuckt und beim Einschalten automatisch startet (und die alte Konfiguration für die Wetterdienste etc. übernommen wurde), stehen die Chancen sehr gut, dass alles funktioniert, sobald sich die neue Fritzbox mit dem Internet verbindet.

      Wenn du frewe-server nutzt, ist es sowieso kein Problem, wenn frewe-client zeitweise nicht läuft oder die Daten nicht rausschickt. Denn die fehlenden Daten werden von der Wetterstation ausgelesen und nachgeschickt.

      Ansonsten empfehle ich auf der Fritzbox VPN einzurichten, um auch von unterwegs nachschauen und kontrollieren zu können.

  70. War da nicht etwas, dass freewe nicht mehr läuft auf der neuen firmeware? Ab der vorletzten Release war doch eine Unterstützung nicht mehr möglich. Habe extra meine 7240 hinter der 7490 deswegen laufen.

    1. @Mac:
      Also bei mir läuft die 7390 mit Fritz!OS 06.20 ohne Probleme (bis auf das Thema heute Nacht wo aber meine WH1080 neu gestartet werden musste).

      Ich denke was du meinst, ist eventuell das man freetz nach einen Neustart der Fritzbox manuell wieder starten muss… Aber das habe ich noch nicht getestet.

      Gruß
      Markus

  71. Hallo zusammen,

    ich bekomme seit kurzer Zeit folgende Meldung und es lädt nichts mehr hoch.
    Habe eine 7390 und es ging bis eben noch.

    message: frewe.main – continuos run interval set to 0 seconds
    message: frewe.ws_open – Initialise usb
    message: frewe.ws_open – Scan for device 1941:8021
    message: frewe.ws_open – Found device 1941:8021
    message: frewe.ws_open – Device 1941:8021 opened
    message: frewe.ws_read – Reading 1 bytes from 0x0010
    message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
    message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
    message: frewe.ws_read – Read -145 of 32 bytes
    message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
    message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
    message: frewe.ws_read – Read -145 of 32 bytes
    message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
    message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
    message: frewe.ws_read – Read -145 of 32 bytes
    message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
    message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
    message: frewe.ws_read – Read -145 of 32 bytes
    message: frewe.ws_read – Send read command: Addr=0x0010 Size=1
    message: frewe.ws_read – Sent 8 of 8 bytes
    message: frewe.ws_read – Read -145 of 32 bytes
    error: frewe.ws_read – Error -145 while reading from USB device
    message: frewe.ws_close – USB device released and closed
    error: frewe.main – Can’t get read period from weather station. Stopped!

    Was kann ich tun? Fritzbox Neustart hat nichts geholfen.

  72. Hallo Alexey,

    ich nutze Frewe schon seit ein paar Jahren auf meiner Fritzbox.
    Leider macht AVM einem das Leben immer schwerer und da ich öfters Probleme mit der Reichweite der Funkverbindung habe mochte ich gerne auf einen Raspberry PI umstellen.
    Gibt es eine Möglichkeit Frewe auf einem Raspberry Pi zu betreiben?

    Gruß,
    Husky

    1. Ja, frewe-client kann auch Raspi laufen. Man muss jedoch die Programmdatei dafür selbst kompilieren. Das geht im Grunde mit folgenden Kommandos (beim Crosscompiler muss man mehr Sachen beachten!):

      wget http://www.ozerov.de/frewe/frewe-1.x.tar.gz
      tar xvzf frewe-1.x.tar.gz
      gcc frewe-client.c http_fetcher.c http_error_codes.c -o frewe-client -lusb -lm -lcrypto

      1. Hallo Alexey,
        ich hab gerade versucht nach deiner Anleitung Frewe auf einem Raspi zu installieren. Leider kommt nach eingabe des letzten Befehls eine Fehlermeldung:

        frewe-client.c:74:17: fatal error: usb.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
        compilation terminated.

        Ich hoffe du kannst mir weiter helfen.

        Gruß,
        Husky

        1. Du musst vorher libusb 1.0 installieren. Je nach Linux-Variante kann das mit diesem Kommando gehen:
          apt-get install libusb-1.0-0-dev

          1. Das war leider nicht das Problem.
            libusb 1.0 ist installiert.
            Die Fehlermeldung bleibt.

          2. Dann musst du halt dem Compiler sagen, wo die h-Dateien von libusb liegen. Normalerweise weiß er das, wenn die Dev-Version einer Lib installiert ist. Schau bitte in Compiler-Optionen nach -I

      2. Hallo Alex,
        leider funktioniert der wget nicht mehr ***404 Not Found
        2015-04-06 23:57:12 FEHLER 404: Not Found.***
        Mache ich was falsch?

        frohe Ostern (gehabt zu haben)
        🙂
        vg
        Michael

          1. Hallo Alex,
            wenn man statt „frewe-1.18.tar.gz“ „frewe-1.x.tar.gz“ stehen lässt, dann geht es nicht 🙂
            Das Problem von Husky habe ich allerdings auch. Ich muss mal ein wenig nachlesen, was das sein kann.

            dank dir
            Gruß Michael

          2. so …
            für den Fall, dass jemand beim Compilieren folgende Meldung bekommt:
            ***frewe-client.c:74:17: fatal error: usb.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
            compilation terminated.***

            Bei mir hat folgendes geholfen:
            ***sudo apt-get install libusb-dev*** – nicht „sudo apt-get install libusb-1.0-0-dev“ Das hat nichts gebracht, weil schon vorhanden.
            Dann den Compiler erneut starten und es geht.

            Gruß
            Michael

  73. Komische Sache.
    Nachdem ich jetzt libusb zum 3. mal installiert habe hat es endlich geklappt und frewe-client ist erstellt.
    Ich muss jetzt nur noch die .cfg und die rc. Dateien anpassen.
    Aber das kommt Morgen dran.
    Bin gespannt ob dann auf Anhieb läuft.

    Schonmal Danke für die Hilfe.

  74. Hallo Alexey,

    ich hab jetzt seit ein paar Tagen Frewe ohne Probleme auf dem Raspi am laufen.
    Für die Graphische Darstellung möchte ich WU Graphs verwenden. Du hast die angepasste wdmysql-d und -h hier mal zur Verfügung gestellt. Die Funktionieren auch Top. Leider bin ich in Sachen php nicht gerade gut und habe einige Probleme mir die anderen beiden Dateien -m und -y anzupassen. Irgendwie Blick ich da nicht durch.
    Könntest du mir auch die beiden anderen Dateien angepasst zur Verfügung stellen?

    Danke
    Gruß Husky

      1. Ich habe Alexey mal alle Dateien erneut zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.
        Welche Probleme haben die beiden Versionen:
        Bei den Monatsgrafiken werden bei mir noch nicht die Minimalwert-Kurven angezeigt. Auch habe ich noch keine Funktion zur Fehlerbereinigung bauen können, die Fehler in der Datenbank, die beim Wechsel der Uhrzeit (Sommerzeitumstellungen) auftreten (doppelte Uhrzeiten) und wenn die Wetterstation mal für die Empfangsstation nicht erreichbar ist (NULL – Werte in der Datenbank). Hier fehlt mir immer noch einfach die Zeit.

        Also auch ganz klar der Aufruf: Mitdenken und Mitmachen statt nur zu fordern und serviert bekommen.

        1. Hi Andy, ich danke dir, dass du mit uns die Ergebnisse teilst. Die ZIP-Datei habe ich aktualisiert, sie ist hier zu finden. Die Zeitumstellung behandelt frewe bislang nicht korrekt, da die Timestamps in mySQL in lokaler Zeit und nicht etwa UTC gespeichert werden. Wenn großes Interesse besteht, kann ich das natürlich relativ einfach fixen.

  75. Hallo,
    hat denn jemand die FritzBox 3490 probiert? Sie ist doch prinzipiell funktionsgleich mit der 7490?
    Gruß
    A.

  76. Hallo,

    ich habe eine Wetterstation WS 1080 und möchte sie mit dem iMÄC auslesen.
    Die mitgelieferte Software ist nur Windows tauglich.
    Wo bekomme ich die Software her?

    Danke für die Antwort.

    Gruß Anton aus Hessen

  77. Hi Alexey,
    seit ein paar Tagen hab ich ein Problem mit der Datenübermittlung von Frewe.
    Es läuft alles auf einem Raspi bisher ohne Probleme, nur seit ein paar Tagen werden die Wetterdaten nicht mehr versendet. Weder zur SQL Datenbank noch zu anderen Wetterdienst. Beim Starten von Frewe werden mir die Daten aus der Station angezeigt, also scheint es kein auslese Problem zu sein. Es kommt auch keine Fehlermail.
    Scheinbar meint Frewe es wäre alles OK, nur leider werden die Daten nicht versendet bzw. kommen zumindest nicht an.

    Vielleicht hast du noch eine Idee woran es liegen könnte.

    Gruß Husky

    1. Ein klarer Fall für testruncfg: Wenn es Probleme gibt, kann man frewe-client einmalig mit allen Einstellungen im Debug-Modus durchlaufen lassen. Meist sieht man dann aus dem detaillierten Output, wo es hakt.

      /var/media/ftp/frewe/rc.frewe-client testruncfg

  78. Hallo,

    ich bin jetzt umgezogen und will nun die neuen Daten am neuen Standort aufzeichnen und wieder uploaden.
    Wie bekomme ich aus der Wetterstation den „alten“ Regen auf 0 zurückgesetzt?

    Gruß
    Markus

    1. habs gefunden, man muss nur die Augen aufmachen 😉

      Am Solarsensor gibt es einen Reset Button. Dieser setzt alles zurück.

  79. Ich habe eine Fritzbox 7240 AVM ohne Branding und eine WH1080, leider bekomme ich beim testrun folgenden Fehler:

    message: frewe.main – Verbose messaging turned on
    message: frewe.ws_open – Initialise usb
    message: frewe.ws_open – Scan for device 1941:8021
    message: frewe.ws_open – Found device 1941:8021
    error: frewe.ws_open – Error claiming device return code -2
    error: frewe.ws_close – Could not release interface, return code -2
    message: frewe.ws_close – USB device released and closed
    error: frewe.main – Can’t get read period from weather station. Stopped!

    Was mache ich falsch?

  80. Ist USB-Fernzugriff auf der Fritzbox ausgeschaltet? Dann könnte man noch versuchen, die Fritzbox neu starten, andere USB-Geräte entfernen, USB-Hub/Kabel tauschen.

  81. OK, das werde ich mal einen anderen Stick/Hub versuchen, ist auch die letzte Idee, die mir noch einfällt! Weitere Geräte hab ich nicht dran und Fernzugriff ist übrigens aus!

    1. Der Fernzugriff war Schuld, hab ihn in der Box wieder deaktiviert und dann reboot und läuft 😉 danke cooles tool

    2. Hallo nochmal,

      hab jetzt ein neues Problem nach dem Tausch des Sticks bekomme ich die Soft gar nicht mehr zum laufen! Ich bekomme immer den Fehler:
      # /var/media/ftp/WILKELEK-GOODDRIVE-01/frewe/rc.frewe-client
      -sh: /var/media/ftp/WILKELEK-GOODDRIVE-01/frewe/rc.frewe-client: not found

      der neue Stick hat Fat32 und mit chmod 755 hab ich die Rechte gändert leider ändert sich der Fehler nicht nach Recovery Image der Fritzbox und nach uninstall von frewe auch nicht. Mit dem alten Stick geht es aber leider immer nur kurz! Da kommt aber dieser „not found“ Fehler nicht!

      Meine Vermutung ist, dass in der Box irgendwo der Pfad vom alten Stick hinterlegt wurde und der jetzt in dem Pfad nach Dateien sucht? Ist das möglich ich verzweifle bald!

      Gruß
      Ronny

      1. Offensichtlich liegt der Fehler daran, dass es die Datei /var/media/ftp/WILKELEK-GOODDRIVE-01/frewe/rc.frewe-client so nicht gibt. Vielleicht stimmt der Name des Sticks (fett) im Pfad nicht mehr. Versuch mit folgendem Kommando rauszufinden, wie das Unterverzeichnis richtig heißt.
        ls /var/media/ftp/

  82. OK! Es geht jetzt nachdem ich alle Dateien neu per Download auf den Stick kopiert habe, da war wohl eine beschädigt!

  83. hallo alexey,
    nun nutze ich schon seit 2 Jahren Deine tolle Software und es klappt dauerhaft und zuverlässig. Nun wollte ich die Wetterdaten nach Beschreibung im fhem-server einlesen. Dieser läuft auch auf der fritzbox. Es wird die datei fhem.txt erstellt, und wenn ich unter Telnet den cat-Befehl eingebe, wird auch der letzte Datensatz angezeigt.
    Unter fhem habe ich mit beschriebenem define-Befehl die Station angelegt. Alle 5 min wird abgerufen, jedoch erscheint dauerhaft als state nur „no data received“.
    Gibt es einen einfachen Trick, die Daten doch angezeigt zu bekommen?
    Vielen Dank!

    1. Hmm… Wenn die Datei fhem.txt geschrieben wird, ist frewe vermutlich nicht schuld. Warum FHEM zickt, keine Ahnung. Nach meiner Erfahrung läuft FHEM auf Fritzbox insgesamt zu unzuverlässig. Häufige Abstürze und auch keine Updates für Perl mehr. Ich betreibe FHEM und auch frewe-client deshalb mittlerweile auf Bananapi.

      1. hi Alexey,

        wird sowas auch auf dem raspberry pi funktionieren und wenn ja, gibt es hierzu eine Anleitung ?
        In letzter Zeit läuft es auch sehr unzuverlässig und ich spiele mit dem Gedanken es über einen raspberry laufen zu lassen, aber ich kenne mich hierzu leider zu wenig aus.

        1. Natürlich läuft das auch auf Raspi & Co. Die Anleitung ist seit einiger Zeit überarbeitet und geht auch auf die Installation bei Raspi ein. Es erfordert jedoch etwas Linux-Kenntnisse.

          1. Danke für den Hinweis, dadurch das es bis heute auf der fritzbox läuft gar net gesehen das du das überarbeitet hast.
            Eine Frage hätte ich noch bzgl. fhem und der Wetterstation…

            Ziehst du dir die Daten direkt über den bananapi und der angeschlossenen wetterstation? oder gehst du den weg über mysql bzw. einer wetterseite?

            Da ich wohl auch zukünftig alle über den raspberry machen will, wäre ich hier um ein paar Tipps dankbar… und falls dir gerade langweilig ist, dann kannst du ja hierzu ein kleines Tutorial machen 😉

            Aber nochmals beide Daumen nach oben für die ganzen Tutorials bis heute!

            Gruß
            Markus

          2. Die Daten an FHEM gehen direkt über die Datei fhem.txt an FHEM. In der neuesten Version wird diese von frewe-clent alle 48 sek. geschrieben, damit die Verzögerung minimal gehalten wird.

          3. ich hab es gerade mal versucht, ich bekomme immer folgende Meldung:
            info: frewe.main – Position is out of available data, 1 records are saved on device

            habe alles anhand der Anleitung umgesetzt… was läuft hier schief?

  84. Hallo alexey,
    das ist auch mein nächstes ziel, alles auf einen pi zu portieren. Bin aber noch nicht soweit. Bei o.g. Fehler scheint ein Rechteproblem vorzuliegen. In der fhem-log steht folgender fehler:
    2016.01.16 14:42:30 3: WS3600(Msg): myWH1080 Read started
    cat: can’t open ‚/var/media/ftp/frewe/fhem.txt‘: Permission denied
    ich hab jetzt schon versucht, dem user fhem zugriffsrechte zu erteilen, aber leider ohne erfolg. Hast Du da nen Tip für mich?
    Danke!

    1. Von den Berechtigungen sollte das reichen, damit fhem die Datei lesen kann:
      chmod 644 /var/media/ftp/frewe/fhem.txt
      So hat es bei mir früher funktioniert.

  85. Hallo!
    Kann mir jemand helfen, um das gepiepse ab zu stellen,immer nach ne Minute piepst es und kann man auch zur werkseinstellung zrück zu gelangen
    Vielen Dank
    Jean.

  86. Hallo!
    Also kann einfach den piepston nicht abschalten, beim neueinlegen der Batterien schaltet sich alles ein, nur nach einigen Minuten piepst es eine Minute lang
    finde dies einfach scheisse
    Der enttäuschte Jean

  87. Hallo
    Also ich hab alles neu aufgebaut und trotzdem fängt es nach einigen Minuten an zu piepse, hab aus Wut alles abmontiert und in den Müll geworfen.
    Schade um das ausgegebene Geld. Von einem anderen Anbieter ne neue bestellt.
    Hack Jean

  88. Ich konnte leider nicht unter deinem Kommentar weitermachen, daher hier normal.

    Deine Frage war -> Nach welchem Kommando kommt das?
    >> die Meldung kommt nach dem Test
    /opt/frewe/frewe-client -c /opt/frewe/frewe-client.cfg -v -r 0

    oder wenn ich es starten will
    /etc/init.d/frewe-client start

    komischerweise läuft sonst alles, ich kann die Daten auslesen und mir anzeigen lassen, aber sobald ich es starten will kommt die Meldung.
    Mit der Fritzbox geht es dann wieder…

    1. Ok, wenn du frewe-server betreibst, sagt frewe-server an frewe-client ggf. seit wann die Daten fehlen. Dann versucht frewe-client auf der Wetterstation in die vergangene Daten zu schauen. Wenn du die Wetterstation zwischendurch neu gestartet hast, fehlen die Daten und es kann bei frewe-client durchaus zu dieser Meldung kommen „Position is out of available data, 1 records are saved on device“, was nicht weiter schlimm ist.

        1. Schau bitte mit /opt/frewe/frewe-client -c /opt/frewe/frewe-client.cfg -v -r 0 nach. Oder schick mir den kompletten Output per E-Mail zu.

  89. Hallo,

    ich verzweifle gerade, alles mal resetet, Batterien überall gewechselt…

    Ich bekomme im Moment immer folgende Fehler:

    error: frewe.ws_parse – Temperature inside out of range: 2406.399902 C
    error: frewe.ws_parse – Temperature outside out of range: -1484.900024 C
    error: frewe.ws_parse – Humidity inside out of range: 197 %
    error: frewe.ws_parse – Humidity outside out of range: 128 %
    error: frewe.ws_parse – Pressure out of range: 3.700000 hPa
    error: frewe.ws_parse – Age of record 70 is not reasonable bigger than read_peri od 10
    error: frewe.ws_parse – Temperature inside out of range: 2406.399902 C
    error: frewe.ws_parse – Temperature outside out of range: -1459.300049 C
    error: frewe.ws_parse – Humidity inside out of range: 197 %
    error: frewe.ws_parse – Humidity outside out of range: 128 %
    error: frewe.ws_parse – Pressure out of range: 3.700000 hPa
    error: frewe.ws_parse – Age of record 70 is not reasonable bigger than read_peri od 10
    error: frewe.ws_parse – Temperature inside out of range: 2406.399902 C
    error: frewe.ws_parse – Temperature outside out of range: -1433.699951 C
    error: frewe.ws_parse – Humidity inside out of range: 197 %
    error: frewe.ws_parse – Humidity outside out of range: 128 %
    error: frewe.ws_parse – Pressure out of range: 3.700000 hPa
    error: frewe.ws_parse – Age of record 70 is not reasonable bigger than read_peri od 10
    error: frewe.ws_parse – Sensor contact lost
    error: frewe.ws_parse – Temperature inside out of range: 2406.399902 C
    error: frewe.ws_parse – Humidity inside out of range: 197 %
    error: frewe.ws_parse – Pressure out of range: 3.700000 hPa
    error: frewe.ws_parse – Age of record 74 is not reasonable bigger than read_peri od 10
    error: frewe.ws_parse – Temperature inside out of range: 2099.199951 C
    error: frewe.ws_parse – Temperature outside out of range: 691.200012 C
    error: frewe.ws_parse – Humidity inside out of range: 158 %
    error: frewe.ws_parse – Humidity outside out of range: 118 %
    error: frewe.ws_parse – Pressure out of range: 3.800000 hPa
    error: frewe.ws_parse – Rainday is out of range rain=0.000000, lastrain=3.600000
    error: frewe.main – ws_parse reported negative rain, position=0, address0=0x101, address60=0x101, address0h=0xf941,
    error: frewe.ws_read – Couldn’t read the same 32 bytes after 3 attempts
    error: frewe.ws_read – Couldn’t read the same 32 bytes after 3 attempts
    error: frewe.main – Can’t read last position address or age from WS

    Eine Idee was das sein kann?
    Nutze es unter einem Raspberry pi und bis heute hat das Ding eigentlich ohne mucken funktioniert…

    Gruß
    Markus

    1. Über Cumulus bekomme ich komischerweise richtige Daten gezogen… aber ich glaube so langsam das meine Basisstation das Problem ist… Displayfehler und falsche/fehlerhafte Einstellungen bei Alarm usw…

      Werde wohl trotzdem mal versuchen den raspberry neu aufzusetzen und zu schauen ob es daran liegt, aber Hoffnung habe ich keine mehr…

  90. Moin, moin,

    seit drei Monaten lief frewe-client bei mir zuverläsigund problemlos auf meinem Raspi.

    Seit heute morgen um 5:02 ist allerdings irgendwie der Wurm drin:

    pi@raspi:/opt/frewe $ sudo ./frewe-client start
    error: frewe.ws_parse – Rainday is out of range rain=74.699997, lastrain=388.799988
    error: frewe.main – ws_parse reported negative rain, position=0, address0=0xa7d0, address60=0xa710, address0h=0x9b20,

    Was kann das sein?

    Danke & Gruß
    Frank

  91. ich habe ein Gerät von TFA Dostmann, dort findest du oben unter Produkte eine ganz Reihe solcher Geräte, mit den unterschiedlichsten Ansprüchen.
    Die Luftfeuchtigkeit innen, finde ich schon gar nicht so schlecht, dass man doch in der Heizperiode (meist Winter) schauen kann, ob die relative Luftfeuchte zu niedrig ist. Soll sie doch für das Wohlbefinden nicht zu niedrig sein.
    Mein Gerät hat noch ein lustiges Männchen, welches je nach Wetter sich entsprechend kleidet. Lachen Mond- und Sonnenzeiten sind auch schön dargestellt.

  92. Weiß zufällig jemand ob man die Daten auch ohne das Display, also mit einem speziellen Empfänger abgreifen auslesen kann?

    Glaube mein Display verabschiedet sich bald…

  93. Hallo alexey

    Ich denke, dass meine Fritzbox 7490 keine Daten zu meinem Webserver schickt. Lokal werden die Daten in ein *.csv geschrieben, das funktioniert. Aber irgendwie kommt auf meinem Webserver nichts an.
    Gibt es ein einfaches php Code-Schnipsel um zu testen ob das frewe-server.php überhaupt aufgerufen wird oder wie könnte man prüfen ob der frewe-client überhaupt sendet. Fehlermeldungen bekomme ich keine.

    1. Korrektur, hab nun doch eine Fehlermeldung (URL meiner Domäne war temporär im cfg auskommentiert, dann keine Fehlermeldung). Hab sie auch schon mal im Blog gefunden. Finde aber trotzdem keine Lösung.

      # /var/media/ftp/frewe/rc.frewe-client testruncfg

      Freetz Weather Client (frewe-client) for FRITZ!Box
      Alexey Ozerov (c) 2014 – ver. 1.18
      message: frewe.read_cfg – Key ‚FreweServer_URL‘ is set to ‚http://www.meine domain.ch/frewe-server.php‘
      message: frewe.main – reading cfg from file /var/media/ftp/frewe/frewe-client.cfg returned 0
      message: frewe.main – continuos run interval set to 0 seconds
      error: frewe.signal_handler – SIGSEGV received, exiting…

      testrun zeigt die Wetterdaten korrekt an im Telnet
      frewec-client.csv wird geschrieben wenn aktiviert
      Ping auf meine Domäne funktioniert.
      Fritzbox 7490 OSV6.23
      Client cfg V1.19

      Um, Fehler verursacht durch die MSQL Datenbank auszuschliessen, habe ich gedacht ob es ein Code Schnipsel gibt, das nur $_GET ausliest und in eine Datei speichert um zu sehen ob frewe-server.php überhaupt angestossen wird.

      1. error: frewe.signal_handler - SIGSEGV received, exiting...

        Diese Zeile sagt, dass frewe-client abstürzt. Warum, keine Ahnung. Hat sich etwas am System oder an der Konfiguration geändert?

        1. Es ist eine Erstinstallation. Also ist noch nie komplett alles richtig gelaufen. Daher keine Änderung der bisherigen Konfig.
          Was für mich auch etwas verwirrend ist wenn man rc.frewe-client stop eingibt, so kommt zurück frewe-client is not running. Nothing to stop.
          Startet man den Client mit start, bestätigt er dies mit der PID. Stopt man wieder kommt wieder erstere Meldung.

          1. Trotzdem scheint es so als würde der Client laufen. Wem dem nicht so wäre würde doch testrun nicht korrekt ausgeführt?

          2. Das ist nachvollziehbar. Es startet zeigt die PID, dann stürzt ab. Daher gibt’s nichts zu stoppen. Wenn testrun läuft und testruncfg abstürzt, ist evtl. mit der cfg-Datei etwas falsch. Ich würde versuchen, auf die Original-CFG-Datei zurückzukehren und dann stufenweise ändern und jedesmal testen.

  94. Hm, hab nun das Original cfg File auf die FB im Binärmodus kopiert.
    Dann Client:
    gestoppt –>meldet stopped
    start –> meldet started with PID
    restart (damit er das neue cfg lädt) –> keine Fehlermeldung aber stopped.

  95. Also, wie gesagt mit neuem cfg gearbeitet und Schritt für Schritt die Kommentarzeichen entfernt. Diesesmal scheints der FreweServer_Key zu sein der den error: frewe.signal_handler – SIGSEGV received, exiting… verursacht.
    Hab noch ein bischen damit rumgespielt ob vielleicht Sonderzeichen ein Problem verursachen, aber ist nix, auch mit 1234 als Serverkey stürzt er ab.

  96. Also hab nochmals ausführlich die cfg Varianten getestet.

    Fazit:
    sobald FreweServer_URL AND FreweServer_Key freigeschaltet werden stürtzt der Client ab bzw. bringt error: frewe.signal_handler – SIGSEGV received, exiting…
    Schaltet man jeden für sich alleine frei passiert nichts. Egal auch ob FreweServer_SendData On/Off oder auskommentiert ist.

    ohne Fehler bei dieser Variante:
    # Full URL of frewe-server.php
    FreweServer_URL http://www.xxxx.ch/frewe-server.php
    # Server key as defined in frewe-server.php
    # FreweServer_Key 1234

    ebenfalls ohne Fehler bei dieser Variante:
    # Full URL of frewe-server.php
    #FreweServer_URL http://www.xxxxx.ch/frewe-server.php
    # Server key as defined in frewe-server.php
    FreweServer_Key 1234

    aber Fehler bei dieser Variante:
    # Full URL of frewe-server.php
    FreweServer_URL http://www.xxxxx.ch/frewe-server.php
    # Server key as defined in frewe-server.php
    FreweServer_Key 1234

  97. Im frewe-client.cfg ist ein Outputformat aktivierbar.

    # Full output string with metric units
    # OutputFormat time: %N\n ……..

    Auf welche Ausgabe hat dies Einfluss? Auf das was zur Datenbank geschickt wird?
    Genügt es einfach diese Zeile auszukommentieren oder muss man hier

    # Empty output for silent run, keep it
    OutputFormat
    ErrorString N/A

    auch noch was machen? Z.B. OutputFormat ein/ausschalten?
    Ich kann keinen Unterschied feststellen im Format was zur Datenbank geschickt wird?

    Danke im voraus.

  98. Der frewe Client schickt den Zeitstempel immer im Format UTC 0 statt in der Lokalzeit UTC +1 zur Datenbank hoch. Egal welche UTC Zeit man an der Wetterstation einstellt.
    Ist das bei euch auch so? Kann man das ändern?

    1. Das ist beabsichtigt und beim Auslesen der Daten aus der Datenbank muss man damit umgehen. Ansonsten gibt’s Zeitüberlappungen beim Wechsel von Sommer- auf Winterzeit.

  99. @Erwin : Die 7490 benutzt aktuell die FW 6.80. ggf solltest du updaten bevor du ggf weiter Fehler suche betreibst

    MfG Gismotro

    1. Danke für den Hinweis. Mittlerweile läuft aber alles recht gut. Zudem habe ich gelesen, dass AVM immer mehr abklemmt mit höheren Versionen. Darum bin ich noch zurückhaltend solange es nicht unbedingt nötig ist.
      Meine FB hat FRITZ!OS 06.23. Nur den Autostart habe ich noch nicht getestet.
      Im Moment bin ich an der Graphischen Umsetzung der Daten mit PHP. Siehe prov. Link Website.

  100. Was passiert eigentlich wenn man den Speicher der Wetterzentrale (Displayspeicher) voll laufen lässt? Oder was macht ihr wenn der Speicher langsam voll wird und die Wetterzentrale am Internet hängt?

    1. Der Speicher der Basisstation routiert, wird also quasi nie voll. Die ältesten Einträge werden automatisch überschrieben.

      1. Danke. Das ist gut, dann könnte man sie dranlassen.
        Sollte man den Frewe-Client stoppen wenn man die Zentrale trotzdem mal abstecken muss?

  101. @Erwin: Auch bei der 6.80 gibt es noch telnet wenn man ein Freetz-Image benutzt.

    Test :
    Starte telnetd:

    Starting AVM telnetd … done.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Traumhaus und -garten mit Plan, Durchblick und diesem Baublog

QR Code Business Card