Garagenbodenversiegelung 9 Monate später

Da wir schon paarmal nach unseren Erfahrungen mit der 2K-Garagenversiegelung gefragt wurden, hier ein kurzer Zwischenbericht. Obwohl wir fast täglich zwei Autos raus- und reinfahren, gibt’s in den Fahrspuren überhaupt keine sichtbaren Abnutzungserscheinungen. Wir haben den Boden auch noch nie richtig sauber gemacht. Nur gelegentlich den Sand rausgefegt, der mit den Reifen von der unfertigen Einfahrt und den dreckigen Straßen im Baugebiet kommt. Auch im Winter bestand nie die Gefahr, dass irgendwelches Wasser vom Auto an die Wände gerät. Das Tau-, Regen- und Kondenswasser von der Klimaanlage bleiben zum Glück komplett unter dem Wagen. Deswegen konnten wir auch nicht prüfen, wie rutschig die Beschichtung bei Feuchte wird: die Seitenstreifen blieben bis heute immer sauber und trocken. Vielleicht haben wir uns mit der Abdichtung der Wandfugen zu viel Arbeit gemacht? Auch in der Versiegelung unter der Seitentür hat sich nach dem Winter kein sichtbarer Bewegungsriss gebildet. Dennoch habe ich dort alles mögliche zur Sicherheit mit dem demselben Sikaflex PRO-3  Dichtstoff zugeschmiert. Er hält an der 2K-Beschichtung ziemlich fest. So kommt hoffentlich kein Tropfen Wasser unter der Nebentür in den Estrich rein. Fazit: Bislang hat sich die selbstgemachte Fußbodenversiegelung vom Bauhaus in unserer Garage sehr gut bewährt.

Gesamtzustand des Bodens nach 9 Monaten
Gesamtzustand des Bodens nach 9 Monaten
Die Versiegelung hat keinerlei Abnutzungsspuren
Die Versiegelung hat keine Abnutzungsspuren
Abdichtung mit dem Dichtstoff unter der Seitentür
Dichtstoff macht dicht unter der Seitentür

9 Gedanken zu „Garagenbodenversiegelung 9 Monate später“

  1. Hallo Zusammen

    Ich habe im Keller letzthin so einen Betonboden versiegelt. Nun ist aber aber so, dass die Klarversiegelung glänzt wie eine Speckschwarte, was ausgesprochen unschön ist. Ist dies bei Euch auch so ? Oder wird dies mit der Zeit noch etwas matter ?
    Oder habt Ihr einen Tipp, was man gegen das Glänzen machen kann ?

    Grüssle Nicola

    1. Bei uns in der Garage stört das Glänzen nicht. Vielleicht liegt’s auch am Schmutz und Staub, die in der Garage nicht vermeidbar sind.

  2. Hoffe Deine Angaben Betreff Garagenbodenbeschichtung sind ok.
    Noch ca.10 Tage Verbundestrich aushärten(trocknen) und los geht es.

  3. Hallo,
    wie hat sich der Garagenboden noch so langer Zeit entwickelt?
    Immernoch top? Wir überlegen den Belag im gesamten Keller aufzubringen, spricht aus eurer Sicht etwas dagegen?
    Viele Grüße,
    Natascha

  4. Super, danke für den Bericht. Gerade die Abdichtung finde ich Klasse (zur Wand hin). Werde ich nächstes Jahr auch machen, nachdem wir jetzt über 10 Jahre keine Beschichtung auf dem Estrich hatten. Ich bin gespannt….

  5. Danke für den Bericht, sehr schön! Wir wollen bei uns die Garage auch erneuern und hier haben wir auch von den Kommentaren gute Tipps bekommen. Liebe Grüße, Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.