Briefkastenschloss reparieren

Unser schöne und günstige Briefkasten hat schon nach kurzer Zeit mehrere Probleme offenbart. Erstens hatten die Schlüssel einen Plastikkopf, der schnell abbrach. Zweitens ließen sich die Schlüssel nicht nachmachen – kein passender Rohling, nirgendwo. Drittens ging der Gummirand an der Einwurföffnung eigene Wege und konnte einfach entfernt werden. Letzteres ist aber für das Aussehen und die Funktion ohne Bedeutung. Als im Schloss dann ein Schlüssel abbrach, musste schnell eine neue Lösung her.

Da wir mit dem Briefkasten ansonsten sehr zufrieden sind, habe ich mich nach einem passenden Ersatzschloss umgesehen. Erstaunlich, dass unsere Öffnungsmaße mit 16/19 mm im Standard liegen. Es konnte also einfach ein Standardschloss bei eBay gleich mit einem Zusatzschlüssel bestellt werden. Kostenpunkt 10 EUR inkl. Versand. Wichtig bei diesen Briefkastenschlössern ist neben dem Öffnungsdurchmesser darauf zu achten, wie lang das Gewinde und wie lang die Schließzunge ist. Es ist auch bequemer, wenn sich der Schlüssel nur abziehen lässt, wenn das Schloss geschlossen ist.

Neues Briefkastenschloss ist schnell eingebaut
Neues Briefkastenschloss ist schnell eingebaut

Ein Gedanke zu „Briefkastenschloss reparieren“

  1. Und wenn man einen faulen, inkompetenten Hausmeister hat, (der vor dem Schloss steht wie der Ochs vorm Berg), so wie ich in diesem Kaff hier, schreitet man selbst zur Tat und bricht das alte Schloss auf. Ich habe jetzt Zeit, ein neues einsetzen zu lassen. Der Briefkasten schließt jetzt vorläufig auch so. Aber nicht für 150 Euro vom Schlüsseldienst!! Das ist mir zu teuer. Ich werde das auch in der Hauseigentümerversammlung zur Sprache bringen. Man zahlt viel Gebühren an Hausmeister und hat nichts davon. Das kann man sich dann auch sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.