Was kostet ein Haustürschlüssel?

Seit dem Einzug hatten wir ein Problem, dass wir für die Haustür nur drei Schlüssel hatten.  Für Gäste brauchten wir schon mal den vierten. HHB hat uns die Schlüssel von CES mit einer Sicherheitskarte in die Hand gedrückt. Super, dachten wir, sicher ist sicher. Doch die Sicherheit hat ihren Preis.

Im Endergebnis habe ich erstmal rumtelefonieren müssen, bis ein Laden in Köln gefunden war, wo man einen CES-Schlüssel überhaupt bestellen kann. Dann für eine Bestellung einmal hinfahren, eine Woche warten und dann einmal abholen. Und der Preis beträgt sage und schreibe 41,05 EUR. Für einen Schlüssel. Ein Preis für ein richtig sicheres System? Kann sein, aber das sieht auch nach einem Geschäftsmodell aus. Denn sonst müsste ein Zylinder mit drei Schlüsseln über 125 EUR kosten, oder?

Was lernt man daraus? Lasst euch von der Baufirma per Vertrag die Anzahl von Haustürschlüsseln  geben, die ihr wirklich braucht.

2 Gedanken zu „Was kostet ein Haustürschlüssel?“

  1. Ja, es ist zutreffend, dass gute Zylinder zwischen 100 und 200 Euro kosten. Dann ist man in einer Art Rolls-Royce-Segment, auch von der Qualität her. Man ist da ein bisschen irritiert, wenn man das Preisniveau eines Trödelmarktes vor Augen hat. Erfahrungsgemäß sind die Folgekosten, wie Sie es anschaulich geschildert haben mit Hinfahren und Abholen beim dem Ersetzten von Billigware, unangenehm hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.